Zehn Jahre nach den Weltmeisterschaften 2013 in Lyon werden in der französischen Hauptstadt zum ersten Mal Weltmeisterschaften ausgetragen.

Die grösste Para-Sportveranstaltung wird vor den Paralympischen Spielen 2024 in Paris stattfinden.

Das Charlety-Stadion, Austragungsort des World Para Athletics Grand Prix, wird vom 8. bis 17. Juli 2023 Gastgeber der Veranstaltung sein.

“Es ist nicht alltäglich, dass die Gastgeberstadt der Paralympics ein Jahr vor den Spielen auch eine so grosse Weltmeisterschaft ausrichtet. Ich hoffe, alle sind von dieser Nachricht genauso begeistert wie wir. Die besten Athleten der Welt werden Paris schon 2023 mit einer grossartigen Weltmeisterschaft begeistern und 2024 zu den Paralympischen Spielen zurückkehren”, sagte Andrew Parsons.

Die letzte WM fand 2019 in Dubai (VAE) mit mehr als 1.300 Athleten aus 92 Nationen statt.