Quick Facts

  • Status

    Aktiv
  • Geburtsdatum

    22.09.1996

  • Wohnort

    8908 Hedingen (ZH)

  • Beruf

    Studentin

  • Behinderung

    Fehlen von 4 Finger- & Fusssträngen und dadurch stark eingeschränkte Griff- & Tretfähigkeit.

  • Grund der Behinderung

    Geburtsgebrechen

  • Wettkampfklasse

    WC2

  • Disziplinen

    Zeitfahren, Strassenrennen

  • Webseite

    www.flurina-rigling.ch


Flurina Rigling auf …

Die Zürcher Para-Cyclerin Flurina Rigling hat sich bereits zu Beginn ihrer Karriere einen Namen in der Welt des Spitzensports gemacht hat. Geboren und aufgewachsen im idyllischen Knonauer Amt, zwischen Zürich und Zug, hat sie sich früh für den Para-Radsport interessiert und entschied sich, diesem Weg konsequent zu folgen. Sie investierte viel Zeit in die Einstellung ihres Rennvelos und in die genaue Anpassung z.B. des Lenkers und der Pedale für ihre Beeinträchtigung an den Füssen und Händen.

Trotz ihrer erst kurzen Zeit als Profisportlerin erzielte Flurina Rigling bereits bemerkenswerte Erfolge. Mit nur 24 Jahren gewann sie bei ihrer ersten Weltmeisterschaft im Jahr 2021 sowohl eine Silbermedaille im Strassenrennen als auch eine Bronzemedaille im Zeitfahren.

Erste Schweizer Weltmeisterin auf der Bahn

Im Jahr 2022 ging es für Flurina Rigling noch erfolgreicher weiter. Mit sechs WM-Medaillen, zwei EM-Medaillen, einem neuen Weltrekord und dem ersten Schweizer Weltmeistertitel der Frauen auf der Bahn schloss die Zürcherin die Saison ab. Die Bahn-Weltmeisterschaft 2022 in Paris waren für die Athletin sehr besonders. Die tolle Stimmung im Velodrom und der Gewinn der Goldmedaille in Weltrekordzeit waren das Highlight, das ihr Selbstvertrauen stärkte und zeigte, dass sie ihre Leistung im Wettkampf abrufen kann.

Goldene inklusive WM

Auch im Jahr 2023 glänzten die Medaillen golden. An den ersten inklusiven Radsportweltmeisterschaften in Schottland beendete die Para-Cyclerin die WM so goldig wie sie sie begonnen hatte. Mit dem ersten Platz in der Einerverfolgung verteidigte sie ihren Weltmeistertitel auf der Bahn. Darauf folgten Bronze im Scratch, Silber im Omnium, Silber im Zeitfahren auf der Strasse und ein erneutes Regenbogentrikot im Strassenrennen. An den European Para Championships in Rotterdam kürte sich die Zürcherin kurz darauf zur zweifachen Europameisterin im Zeitfahren und Strassenrennen.

Studium und politisches Engagement

Flurina Rigling ist nicht nur Athletin auf dem Velo, sondern auch eine vielseitig interessierte Frau. Ihre Neugier und ihr Forschergeist erstrecken sich über verschiedene Bereiche, von der Suche nach Trüffel bis hin zur Beschäftigung mit Klimapolitik und sozialen Fragen. Sie studiert Politikwissenschaften im Master, während sie ihre Karriere im Para-Cycling vorantreibt.

Seit 2022 ist sie auch Athletenvertreterin im Stiftungsrat von Swiss Paralympic. Flurina Rigling engagiert sich in dieser Aufgabe für mehr Sichtbarkeit des Para-Sports und vertritt die Athleteninteressen im Stiftungsrat.

Die Auseinandersetzung mit ihrem eigenen Handicap und die Teilnahme am Para-Sport haben Flurina dazu gebracht, sich intensiver mit den Herausforderungen und Chancen von Menschen mit Behinderungen auseinanderzusetzen. Dieser persönliche Prozess hat sie nicht nur als Athletin, sondern auch als Mensch stark geprägt und ihr den Wunsch gegeben, sich beruflich in diesem Bereich zu engagieren.

 

Jahr Event Klasse Disziplin Rang
2024 WM Cycling Bahn 2024 , 20. - 24.03.2024 in Rio de Janeiro (BRA) WC2 Omnium 1
2024 WM Cycling Bahn 2024 , 20. - 24.03.2024 in Rio de Janeiro (BRA) WC2 Scratch 2
2024 WM Cycling Bahn 2024 , 20. - 24.03.2024 in Rio de Janeiro (BRA) WC2 Sprint 3
2024 WM Cycling Bahn 2024 , 20. - 24.03.2024 in Rio de Janeiro (BRA) WC2 Einzelverfolgung 2
2023 European Para Championships 2023 , 06. - 20.08.2023 in Rotterdam (NED) WC2 Strassenrennen 1
2023 European Para Championships 2023 , 06. - 20.08.2023 in Rotterdam (NED) WC2 Zeitfahren 1
2023 WM Cycling Strasse & Bahn 2023 , 03. - 13.08.2023 in Glasgow (GBR) WC2 Strassenrennen 1
2023 WM Cycling Strasse & Bahn 2023 , 03. - 13.08.2023 in Glasgow (GBR) WC2 Zeitfahren 2
2023 WM Cycling Strasse & Bahn 2023 , 03. - 13.08.2023 in Glasgow (GBR) WC2 Omnium 2
2023 WM Cycling Strasse & Bahn 2023 , 03. - 13.08.2023 in Glasgow (GBR) WC2 Scratch 3
2023 WM Cycling Strasse & Bahn 2023 , 03. - 13.08.2023 in Glasgow (GBR) WC2 Sprint 5
2023 WM Cycling Strasse & Bahn 2023 , 03. - 13.08.2023 in Glasgow (GBR) WC2 Einzelverfolgung 1
2022 WM Cycling Bahn 2022 , 20. - 23.10.2022 in Montigny-le-Bretonneux (FRA) WC2 Omnium 2
2022 WM Cycling Bahn 2022 , 20. - 23.10.2022 in Montigny-le-Bretonneux (FRA) WC2 Scratch 2
2022 WM Cycling Bahn 2022 , 20. - 23.10.2022 in Montigny-le-Bretonneux (FRA) WC2 Team Sprint 13
2022 WM Cycling Bahn 2022 , 20. - 23.10.2022 in Montigny-le-Bretonneux (FRA) WC2 Einzelverfolgung 1
2022 WM Cycling Bahn 2022 , 20. - 23.10.2022 in Montigny-le-Bretonneux (FRA) WC2 Sprint 3
2022 WM Cycling Strasse 2022 , 11. - 14.08.2022 in Baie Comeau (CAN) WC2 Strassenrennen 3
2022 WM Cycling Strasse 2022 , 11. - 14.08.2022 in Baie Comeau (CAN) WC2 Zeitfahren 2
2022 EM Cycling road 2022 , 26. - 29.05.2022 in Schwanenstadt (AUT) WC2 Strassenrennen 1
2022 EM Cycling road 2022 , 26. - 29.05.2022 in Schwanenstadt (AUT) WC2 Zeitfahren 2
2021 WM Cycling Road 2021 , 09. - 13.06.2021 in Cascais, Portugal WC2 Zeitfahren 3
2021 WM Cycling Road 2021 , 09. - 13.06.2021 in Cascais, Portugal WC2 Strassenrennen 2
27.05.2022 08:11

Gold für Celine van Till, Silber für Flurina Rigling an der Cycling-EM

An der Para-Cycling-EM in Österreich ist die Genferin Celine van Till im Zeitfahren Europameisterin geworden. Sie bestätigte damit ihre starke Form. Flurina Rigling gelang in der WC2-Kategorie die Silbermedaille.
28.05.2022 08:45

Flurina Rigling ist Europameisterin im Strassenrennen

Flurina Rigling doppelt nach: Einen Tag nach ihrer Silbermedaille im Zeitfahren gewinnt sie an der Para-Cycling-EM in Österreich das Strassenrennen. In der C2-Kategorie lässt sie alle drei Konkurrentinnen hinter sich.
08.08.2022 09:18

Bonjour Baie-Comeau: das Saisonhighlight der Para-Cycler*innen

Im kanadischen Baie-Comeau wird vom 11. bis 14. August die UCI Para-Cycling Weltmeisterschaft ausgetragen. Mit sechs Medaillen vom Weltcup in Québec im Gepäck reisen die 12 Schweizer Para-Cycler*innen heute nach Baie-Comeau, fünf Autostunden nördlich von Québec.
12.08.2022 07:57

Flurina Rigling steigt im WM-Zeitfahren ein Treppchen höher

Die Zürcher Para-Cyclerin Flurina Rigling holt an der WM im kanadischen Baie-Comeau den Vize-Weltmeistertitel. Gold gewinnt die Deutsche Maike Hausberger mit 38 Sekunden Vorsprung auf die Schweizerin.
14.08.2022 10:02

Zum WM-Abschluss holt Flurina Rigling Bronze

Die Zürcher Para-Cyclerin Flurina Rigling gewinnt im WM-Strassenrennen in Kanada nach einem Zielsprint Bronze. Die Schweizer Delegation würde somit mit vier WM-Medaillen nach Hause reisen, hätten die Medaillen das abgelegene Baie-Comeau rechtzeitig erreicht.
05.10.2022 10:00

Bolliger, Garnier, Kern und Rigling für die Bahn-WM in Frankreich selektioniert

Vier intensive Wettkampftage im Velodrom von Paris 2024 stehen für vier Schweizer Para-Cycler*innen auf dem Programm. Roger Bolliger, Laurent Garnier, Kaya Kern und Flurina Rigling nehmen vom 20. bis 23. Oktober an der Bahn-WM in Frankreich teil. Für die Schweiz liegt bei diesem Titelwettkampf der Fokus auf die Erfahrung- und Punktesammlung für Paris 2024.
21.10.2022 08:46

Erste Medaille auf der Bahn seit 2000

Die Zürcherin Flurina Rigling holt an ihrer ersten Bahn-WM Bronze im Sprint über 500 Meter. Es ist die erste Schweizer Medaille auf der Bahn seit 22 Jahren. Auch Kaya Kern, Laurent Garnier und Roger Bolliger sind erfolgreich in die WM gestartet.
22.10.2022 11:04

Flurina Rigling kürt sich in Weltrekordzeit zur Weltmeisterin

Flurina Rigling stellt an der Bahnrad-WM in Frankreich gleich zwei Weltrekorde an einem Tag auf und wird Weltmeisterin in der Einzelverfolgung. Auch Roger Bolliger, Laurent Garnier und Kaya Kern haben an der WM neue persönliche Bestleistungen erzielt.
23.10.2022 06:37

Vize-Weltmeistertitel zum Saisonende

Zum Abschluss der Bahnrad-WM in Frankreich holt die Zürcherin Flurina Rigling im Scratchrennen Silber. Der Aargauer Roger Bolliger verpasst die Top Ten in derselben Disziplin mit Rang 11 nur knapp und ist mit seiner Gesamtleistung sehr zufrieden.
28.10.2022 09:55

Drei Para-Athletinnen in der Spitzensport-RS

In wenigen Tagen beginnt in Magglingen die Spitzensport-RS 2/2022. Mit Catherine Debrunner (Leichtathletik), Flurina Rigling (Cycling) und Nalani Buob (Tennis) nehmen zum dritten Mal auch drei Para-Athletinnen an der militärischen Grundausbildung für Spitzensportler*innen teil. Dienstantritt ist am 31. Oktober 2022.
19.04.2023 03:57

Saisonstart: Potenzial abrufen, Punkte sammeln

In dieser Woche wird die Para-Cycling-Saison mit der Weltcup-Ouvertüre in Maniago so richtig lanciert. Schweizerseits geht es primär darum, an den letztjährigen Leistungen anzuknüpfen und sich im Hinblick auf die Paralympics 2024 in Paris eine gute Ausgangslage zu verschaffen.
26.04.2023 03:45

Weltcupauftakt: Celine van Till und Flurina Rigling auf dem Podest

Zum Auftakt des Para-Cycling-Weltcups in Maniago hat sich das Schweizer Team in guter Verfassung präsentiert. Celine van Till feierte in Italien einen Doppelsieg und Flurina Rigling holte zwei Silbermedaillen.
04.08.2023 10:27

Flurina Rigling holt Weltmeistertitel, Franziska Matile-Dörig Silber in Glasgow

Die Zürcher Para-Cyclerin Flurina Rigling holt mit Gold in der Einzelverfolgung auf der Bahn die erste Schweizer Medaille an der Radsport-WM in Glasgow und verteidigt somit ihren Titel vom Vorjahr. Franziska Matile-Dörig holt kurz darauf bei ihrer WM-Premiere Silber im Scratchrennen.
08.08.2023 10:08

Flurina Rigling komplettiert Medaillensatz

Die Zürcherin holt am Dienstagabend im Sir Chris Hoy Velodrom in Glasgow Bronze im Scratchrennen. Damit klassiert sich die 26-jährige Para-Cyclerin im Omnium auf dem zweiten Rang.
10.08.2023 05:38

Eine Silbermedaille mit Wermutstropfen

Flurina Rigling holt an der Radsport-WM Silber im Einzelzeitfahren, nachdem sie wegen eines platten Reifens ihren Vorsprung auf die deutsche Titelverteidigerin Maike Hausberger verliert.
12.08.2023 08:53

Goldener WM-Abschluss für Flurina Rigling

Flurina Rigling holt in Glasgow ihre fünfte WM-Medaille. Nach dem Medaillensatz auf der Bahn und dem Vize-Weltmeistertitel im Zeitfahren, wird die Para-Cyclerin Weltmeisterin im Strassenrennen.
18.08.2023 10:55

Fünf EM-Medaillen für das Para-Cycling-Team

Nottwil, 18. August 2023 – Die Schweizer Delegation brilliert an den European Para Championships in Rotterdam. Gleich drei goldene, eine silberne und eine bronzene Medaille konnte das Para-Cycling-Team feiern. Die 39-köpfige Schweizer Delegation kämpft seit dem 6. August in den Sportarten Badminton, Basketball, Bogenschiessen, Cycling, Sportschiessen und Tennis um die Medaillen. Medaillenhoffnungen darf die Schweiz auch im Badminton weiterhin haben.
06.02.2024 03:00

Fünf Para-Cycler*innen starten an der Bahn-WM in Rio

Swiss Paralympic hat fünf Para-Cycler*innen für die Bahn-WM vom 20. bis 24. März in Rio de Janeiro selektioniert: die Zürcherin Flurina Rigling, die Appenzellerin Franziska Matile-Dörig, den Aargauer Roger Bolliger, den Luzerner Timothy Zemp, und den Waadtländer Laurent Garnier.
14.03.2024 11:39

Schweizer Quartett an der Para-Bahn-WM in Brasilien

Die Zürcherin Flurina Rigling, die Appenzellerin Franziska Matile-Dörig, der Aargauer Roger Bolliger und der Waadtländer Laurent Garnier stehen vom 20. bis 24. März bei der Bahn-WM in Rio de Janeiro am Start.
21.03.2024 07:00

Titelverteidigerin Flurina Rigling holt WM-Silber in Rio

Erfolgreicher Start des Schweizer Para-Cycling-Teams im Olympia-Velodrom von Rio de Janeiro: Flurina Rigling holt Silber in der Einzelverfolgung. Einziger Wermutstropfen: Die Britin Daphne Schrager löst die Zürcher Titelverteidigerin mit drei Zehntel Vorsprung als Weltmeisterin ab.
22.03.2024 08:00

Zweites Edelmetall für Rigling an der Bahn-WM

Flurina Rigling doppelt nach: Nach der Silbermedaille in der Einzelverfolgung holt die Zürcher Para-Cyclerin Bronze im Zeitfahren über 500 Meter. Auch Franziska Matile-Dörig glänzt mit Rang zwei über 200 Meter Omnium.
25.03.2024 04:07

Flurina Rigling ist erstmals Weltmeisterin im Omnium

Die Zürcher Para-Cyclerin darf sich in der Omnium-Wertung zum ersten Mal das Regenbogentrikot überziehen. Im Scratchrennen sichert sie sich zudem Silber im Schlusssprint und reist am Dienstag mit insgesamt vier Medaillen zurück in die Schweiz.
06.05.2024 12:29

Recher und Matile-Dörig feiern ihre ersten Weltcupsiege

Fabian Recher, Franziska Matile-Dörig, Celine van Till, Flurina Rigling und Sandra Stöckli fahren beim UCI Para-Cycling Road World Cup im belgischen Ostende sowohl im Zeitfahren als auch im Strassenrennen aufs Podest. Fabian Recher und Franziska Matile-Dörig glänzen mit ersten Weltcupsiegen!