Marcel Hug überstrahlt alle

Mit 14 Athletinnen und Athleten reiste Swiss Paralympic im Juli an die IPC Leichtathletik-WM nach Lyon, Frankreich und kehrte mit 14 Medaillen zurück. Sechs der insgesamt 14 Medaillen gingen allein aufs Konto von «Silver Bullet» Marcel Hug. Mit 5 Weltmeister- und einem Vizeweltmeistertitel verblüffte der gebürtige Thurgauer Publikum und Fachwelt gleichermassen. Die Titel gewann er über 400, 1500, 5000 und 10 000 m, sowie im abschliessenden Marathon. Über 800 m musste er dem Südkoreaner Kim Gyu-Dae den Vortritt lassen und wurde Zweiter.

Ebenfalls eine fantastische WM fuhr Manuela Schär aus Kriens (LU). Nachdem sie über 400 m, 800 m und 5000 m jeweils hinter der überragenden Tatyana McFadden aus den USA den zweiten Rang belegt hatte, gewann die ehemalige Sprinterin und Mittelstreckenspezialistin im Marathon überraschend den Weltmeistertitel.

Ebenfalls viermal rollte Edith Wolf-Hunkeler aufs Podest: Silber über 1500 m, Bronze über 800 m, 5000 m und im Marathon. Damit schenkte sich die Paralympics- Gewinnerin von London weitere Trophäen für ihre heute schon umfangreiche Sammlung.

Debütanten wie Philipp Handler, Catherine Debrunner und Alexandra Helbling konnten erste Erfahrungen an Weltmeisterschaften sammeln und erzielten beachtliche Resultate. Christoph Bausch, einer der schnellsten unterschenkelamputierten Sprinter der Welt, beendete mit diesen Titelkämpfen seine Karriere. Er wird der paralympischen Leichtathletik höchstwahrscheinlich als Trainer oder Coach erhalten bleiben.

Marcel Hug

Leichtathletik

Manuela Schär

Leichtathletik

Edith Wolf-Hunkeler

Leichtathletik

Philipp Handler

Leichtathletik

Catherine Debrunner

Leichtathletik

Alexandra Helbling

Leichtathletik

Christoph Bausch

Leichtathletik

Athlet*in Klasse Disziplin Rang
Cornel Villiger T54 Marathon 14. Rang
Christoph Bausch T44 200 m 7. Rang
Christoph Bausch T44 100 m 8. Rang
Patricia Eachus T54 Marathon 6. Rang
Manuela Schär T 54 400 m 2. Rang
Manuela Schär T 54 800 m 2. Rang
Manuela Schär T 54 1500 m 5. Rang
Manuela Schär T 54 5000 m 2. Rang
Manuela Schär T 54 Marathon 1. Rang
Heinz Frei T53 Marathon 4. Rang
Sandra Graf T54 5000 m 9. Rang
Marcel Hug T 54 400 m 1. Rang
Marcel Hug T 54 800 m 2. Rang
Marcel Hug T 54 1500 m 1. Rang
Marcel Hug T 54 5000 m 1. Rang
Marcel Hug T 54 10000 m 1. Rang
Marcel Hug T 54 Marathon 1. Rang
Tobias Lötscher T 54 5000 m 10. Rang
Tobias Lötscher T 54 10000 m 5. Rang
Tobias Lötscher T 54 Marathon 11. Rang
Bojan Mitic T 34 100 m 4. Rang
Bojan Mitic T 34 200 m 6. Rang
Bojan Mitic T 34 400 m 7. Rang
Bojan Mitic T 34 800 m 6. Rang
Alexandra Helbling T 54 200 m 6. Rang
Alexandra Helbling T 54 400 m 9. Rang
Alexandra Helbling T 54 800 m 6. Rang
Alexandra Helbling T 54 1500 m 11. Rang
Philipp Handler T 13 100 m 6. Rang
Philipp Handler T 13 200 m 9. Rang
Catherine Debrunner T 53 100 m 5. Rang
Catherine Debrunner T 53 200 m 5. Rang
Catherine Debrunner T 53 400 m 5. Rang
Catherine Debrunner T 53 800 m 8. Rang
Beat Bösch T 52 100 m 4. Rang
Beat Bösch T 52 200 m 4. Rang
Beat Bösch T 52 400 m 7. Rang