Quick Facts

  • Wohnort

    3930 Visp (VS)

  • Geburtsdatum

    12.12.1963

  • Beruf

    Gravuren

  • Wettkampfklasse

    Compound Men Open

  • Behinderung

    Morbus Sudeck rechtes Bein

  • Behinderungsgrund

    Unfall mit Krankheitsfolgen

  • Homepage

    www.martin-imboden.ch

Mit der Teilnahme an den Paralympics in Rio konnte sich Martin Imboden einen langersehnten Wunsch erfüllen. Als der gelernte Maler 1997 nach der Arbeit auf dem Weg zu seinem Auto eine kleine Abkürzung nimmt und von einer 1m-hohen-Mauer springt, landet er unglücklich und verletzt sich am Knie. Vom Arzt wird ein Kreuzbandriss diagnostiziert. Mangels richtiger Behandlung versteift sich das rechte Bein des Wallisers und ist nicht mehr heilbar. Der in Hohtenn geborene Athlet beginnt 2010 Bogenschiessen-Wettbewerbe zu bestreiten.