13. Mai 2019

Die Selektionskriterien für die WM Bogenschiessen vom 03. – 09. Juni 2019 im holländischen s-Hertogenbosch erreichte als einziger Schweizer der Walliser Martin Imboden. Sein Ziel ist ein Schweizer Quotenplatz für die Paralympics in Tokio.

Imbodens Trainer Carlo Castelletti ist überzeugt, dass er es schaffen kann, sofern es keine Wett-kampftemperaturen unter dem Gefrierpunkt haben wird: "Imboden ist der Mann der warmen Stunden", so Castelletti mit einem Schmunzeln. Der letzte Wettkampf von Martin Imboden in Ba-sel war mit Schnee und Regen sehr herausfordernd. Die Qualifikation verlief nicht nach Wunsch, doch in den Finaldurchgängen liess er die Pfeile fliegen. Auf Grund eines neuen Wettkampfmodus und Problemen mit der internationalen Software sind noch keine Resultate bekannt. "Meine Formkurve zeigt nach oben. Ich konnte mich im Vergleich zum letzten Jahr technisch verbessern und 2019 bereits einen Sieg in Lausanne feiern. Auf die WM-Teilnahme freue ich mich daher sehr", kommentiert der Walliser Martin Imboden.

Zum Athletenprofil: Martin Imboden

 

Wettkampfprogramm:

Event Datum Wettkampfstätten
Qualifikationen 03. – 07. Juni 2019 The Dukes
Finals 08. – 09. Juni 2019 Parade

 

Detailinfos zum Programm: https://www.archery2019.com/Archery/competition-schedule.aspx

Die Wettkampfstätten: https://www.archery2019.com/Archery/venues.aspx

Offizielle Eventwebseite: https://www.archery2019.com/Archery/goto20.aspx

12.06.2021

Bronze an der Paracycling WM - Sandra Graf wird im Zeitfahren Dritte

Cascais, 12.06.2021 – Der Handbikerin Sandra Graf gelingt im Zeitfahren an der Paracycling WM in Portugal ein starker dritter Rang. Im Kampf gegen die Uhr konnte die Schweizerin nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden.
Weiterlesen
11.06.2021

Flurina Rigling holt Bronze-Medaille bei WM-Debüt

Cascais, 10.06.2021 – Die 24-jährige Paracyclerin Flurina Rigling gewinnt beim Zeitfahren (C2) an der Weltmeisterschaft in Cascais (POR) die Bronzemedaille. Sie wird Dritte hinter der Deutschen Hausberger und der Kolumbianerin Munevar Florez.
Weiterlesen
11.06.2021

Handbike-Trio verpasst Medaillenrang nur knapp

Cascais, 10.06.2021 – Das war spannend bis zum Schluss: In der Team-Staffel lieferten sich die Schweizer Para-Athleten Heinz Frei, Tobias Fankhauser und Fabian Recher einen engen Kampf mit Deutschland. Trotz starker Leistung blieb auf der Rennstrecke in Cascais am Ende nur der undankbare vierte Platz.
Weiterlesen