Beschreibung

Para-Snowboard ist eine adaptierte Version von Snowboard für Menschen mit einer körperlichen Einschränkung.  Wettkämpfe finden im Snowboard Cross und Banked-Slalom statt. Beim Snowboard Cross treten die Athleten in der Qualifikation einzeln an. In der K.O.-Phase ringen jeweils zwei Fahrer um das Weiterkommen. Beim Banked Slalom absolviert jeder Fahrer drei Läufe, wobei nur die beste Zeit für die Schlussrangliste zählt. Es gibt auch den Dual Banked Slalom, wo jeweils zwei Teilnehmer*innen nebeneinander über zwei Strecken fahren, die identisch aufgebaut sind. Sie fahren  abwechselnd auf der einen und der anderen Strecke. In den Vorrunden treten vier Athlet*innen in einer Gruppe gegeneinander an.

Mehr Informationen zu Schweizer Para-Athlet*innen, die an Snowboard-Wettwerben im Spitzensport teilnehmen, finden Sie hier:

Klassifikation

Die Athleten messen sich in drei verschiedenen Kategorien. SB-LL1 und SB-LL2 für Athleten mit Einschränkungen an den unteren Extremitäten und SB-UL für jene mit Einschränkung an den oberen Extremitäten.

 

Weitere Informationen zu den Wettkampfregeln im Para-Snowboard finden Sie unter diesem Link.

Aron Fahrni

Snowboard

Aktiv

Romy Tschopp

Snowboard

Aktiv

Ellen Walther

Snowboard

Aktiv

Januar 2023

Datum Anlass Ort Teilnehmer (Athleten)
Mi. 18.01.2023
bis So. 29.01.2023
WM Snowboard 2023 Espot (ESP)

Mrz 2026

Datum Anlass Ort Teilnehmer (Athleten)
Fr. 06.03.2026
bis So. 15.03.2026
Milano Cortina 2026 Cortina (ITA)