Gleichzeitig zu den Total BWF Badminton Weltmeisterschaften finden vom 20. bis 25. August 2019 in den Hallen 6 und 7 der St. Jakobshalle Basel die Para-Badminton Weltmeisterschaften statt.

Para-Badminton ist ab 2020 eine paralympische Sportart. Spieler/innen aus rund 50 Nationen werden in 22 Wettkämpfen um die Weltmeistertitel kämpfen.

Als Fan kommen Sie in Basel in den Genuss, die weltbeste Para-Elite sowie die Elite ohne Handicap zu beobachten. Der Eintritt für die Para-Wettkämpfe ist frei.

           

 

Selektionsschreiben Para-Badminton WM

Weitere Infos zu den Para-Wettkämpfen finden Sie hier: www.basel2019.org/para-badminton/

Hier geht’s zum offiziellen Flyer: Flyer-Badminton-Basel2019

An der Para-Badminton Heim-WM in Basel stehen fünf Schweizer auf dem Court

Die BWF Para-Badminton World Championships finden vom 20. – 25. August 2019 in Basel statt. Die Europameisterinnen im Doppel, Karin Suter-Erath und Cynthia Mathez, sowie Luca Olgiati, Christian Hamböck und Marc Elmer treten für die Schweiz gegen die Weltelite an.

Die gesamte Schweizer Delegation freut sich enorm auf die Heim-WM in Basel, zumal die Mehrheit in Basel trainiert und teils auch wohnhaft ist. Ganz erfreulich ist aber auch, dass die Badminton- und Para-Badminton Weltmeisterschaften als Weltpremiere gleichzeitig in der St. Jakobshalle stattfinden.

Für die Schweizer wird der Anlass keine leichte Herausforderung. Die internationale Konkurrenz – vor allem aus dem asiatischen Raum – ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. An der Europameisterschaft 2018 in Rodez (FRA) konnten Karin Suter-Erath und Cynthia Mathez im Doppel mit Gold brillieren. Natürlich wird das in Basel erneut ihr Ziel sein. Wenn auch nicht ein Einfaches. Marc Elmer erfährt in Basel seine Feuertaufe an einem Grossanlass. Der junge Glarner verunfallte im Sommer 2017 mit seinem Gleitschirm und begann sehr früh mit einer neuen sportlichen Challenge. Heute wurde er dank seines enormen Engagements und den daraus resultierenden guten Leistungen für die WM in Basel selektioniert. Luca Olgiati und Christian Hamböck runden das eingespielte Schweizer Team ab.

Programm:
Dienstag 20. August 2019 Gruppenspiele 09:00 – 22:00 Uhr
Mittwoch 21. August 2019 Gruppenspiele 09:00 – 22:00 Uhr
Donnerstag 22. August 2019 Gruppenspiele 09:00 – 22:00 Uhr
Freitag 23. August 2019 Gruppenspiele / Viertelfinals 09:00 – 22:00 Uhr
Samstag 24. August 2019 Viertel-/Halbfinals 09:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 25. August 2019 Finals 09:00 – 17:00 Uhr

Karin Suter-Erath Para Badminton

Karin Suter-Erath

Para Badminton, Rollstuhl Tennis

Cynthia Mathez

Cynthia Mathez

Para Badminton

Luca Olgiati

Luca Olgiati

Para Badminton

Christian Hamböck

Christian Hamböck

Para Badminton

Marc Elmer

Para Badminton

Athlet Sportart Klasse Disziplin Rang
Karin Suter-Erath Para Badminton WH1 Einzel 3. Rang
Karin Suter-Erath Para Badminton WH1-2 Doppel Achtelfinal
Karin Suter-Erath Para Badminton WH1-2 Mixed-Doppel Viertelfinal
Cynthia Mathez Para Badminton WH1-2 Doppel Achtelfinal
Cynthia Mathez Para Badminton WH1-2 Mixed-Doppel Achtelfinal
Luca Olgiati Para Badminton WH2 Einzel Gruppenphase
Luca Olgiati Para Badminton WH1-2 Doppel Gruppenphase
Christian Hamböck Para Badminton WH2 Einzel Gruppenphase
Luca Olgiati Para Badminton WH1-2 Mixed-Doppel Viertelfinal
Marc Elmer Para Badminton WH1-2 Mixed-Doppel Achtelfinal