28. August 2022

In genau zwei Jahren werden die Paralympics in Paris spektakulär eröffnet. Die Eröffnungsfeier findet erstmals ausserhalb eines Stadions statt und zwar auf der Seine inmitten der französischen Hauptstadt.

Vom 28. August bis zum 8. September treten rund 4400 Athlet*innen in 549 Wettkämpfen und in 22 Sportarten in Paris 2024 gegeneinander an. Das sind so viele Para-Athlet*innen wie noch nie. Die Anzahl der Sportarten ist diesselbe wie in Tokyo 2020. Weitere Informationen zu Paris 2024 finden Sie unter diesem Link. Das vorläufige Wettkampfprogramm der Paralympics steht unter diesem Link bereits zur Verfügung.

25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen
24.11.2022

Debrunner, Hug und Schär für die Sports Awards nominiert

Für die diesjährigen SRF Sports Awards sind drei Rollstuhlleichtathlet*innen nominiert. Der oder die Para-Sportler*in des Jahres wird am 11. Dezember im Rahmen der Sports Awards-Sendung auf SRF bekannt gegeben.
Weiterlesen
19.11.2022

Ilaria Renggli ist Newcomerin des Jahres 2022

Die 11 erfolgreichsten Para-Sportler*innen des Jahres wurden an der Swiss Paralympic Night im Hotel Schweizerhof & THE SPA in Bern für ihre Medaillen und hervorragenden Leistungen geehrt. Der Allianz Newcomer Award 2022 geht an die Aargauer Rollstuhl-Badmintonspielerin Ilaria Renggli.
Weiterlesen