22. Januar 2023

Heftige Windböen machen die Durchführung des ersten Rennens an den FIS Para Alpine World Ski Championships 2023 im spanischen Espot unmöglich. Der Super-G soll morgen Montag stattfinden. Am Sonntag startet Luca Tavasci erstmals an der Langlauf-WM im schwedischen Östersund.

Der Start bei den Alpinen in Espot erfolgte nicht wunschgemäss - denn er erfolgte wegen der Wetterverhältnisse gar nicht. Aufgrund heftiger Windböen wurden bereits alle Abfahrtstrainings abgesagt und die Abfahrt von Samstag auf Mittwoch verschoben. Kurz vor Start des für Samstag und dann Sonntag geplanten Rennens im Super-Gs spitzten sich die Windverhältnisse weiter zu und es begann zu schneien. Der Super-G soll nun morgen Montag stattfinden.

Der Schweizer Nationalcoach Mauritz Trautner berichtet: «Die Athleten waren noch kein einziges Mal auf dem Lift, der zur Rennpiste führt, denn dieser war wegen des Windes meist geschlossen». Sein Team nutzt den rennfreien Tag wie gewohnt für Konditionstraining und Physiotherapie. Das Alternativ-Programm ist im kleinen Espot überschaubar. Anstelle des Abfahrtstrainings hat die Schweizer Delegation einen kleinen Ausflug in eine Schlucht in der Umgebung gemacht. «Wir überlegen uns, was wir sonst noch machen können. Wichtig ist, dass die Athleten motiviert bleiben», kommentiert die Delegationsleiterin von Swiss Paralympic, Olivia Stoffel.

 

Unter diesem Link finden Sie den Livestream und das vorläufige Programm.

 

Foto: Gabriel Monnet

02.02.2023

Der Wettkampfkalender für Paris 2024 steht fest

Die weltbesten Athlet*innen treten bei den Paralympics in Paris 2024 vom 28. August bis 8. September 2024 in 22 Sportarten und 549 Disziplinen an. Der Wettkampfkalender über 11 Tage steht nun fest.
Weiterlesen
29.01.2023

Silberne Ski-WM für die Schweiz

Vier Silbermedaillen nehmen die Schweizer Para-Skifahrer von der WM in Spanien mit nach Hause. Im Slalom am Sonntag reichte es nicht für einen weiteren Podestplatz. Slalom-Spezialist Thomas Pfyl blickt etwas wehmütig auf sein letztes WM-Rennen.
Weiterlesen
29.01.2023

Abschied von der grossen Bühne

Thomas Pfyl tritt Ende Saison nach über zwei Jahrzehnten vom Spitzensport zurück. Swiss Paralympic hat dem Schwyzer Para-Skifahrer nach seinem letzten WM-Rennen im Slalom ein paar Fragen gestellt.
Weiterlesen