6. Juli 2022

Die Aargauerin Nicole Geiger wurde mit ihrem Pferd Amigo als einzige Schweizer Para-Athlet*in für die Para-Dressur-WM vom 10. bis 14. August 2022 in Herning (DEN) selektioniert. In Dänemark werden erstmals Weltmeisterschaften im Springen, Dressur, Voltigiern und Para-Dressur gemeinsam ausgetragen.

Die Chefin Sport der Disziplin Para-Dressur, Caroline Häcki, äussert sich positiv zu der Selektion: «Wir sind sehr erfreut darüber, dass unsere langjährige und erfahrenste Para-Dressurreiterin auch in diesem Jahr wieder die Selektionskriterien für die Weltmeisterschaften erfüllen konnte. Es wäre natürlich toll, wenn sich Nicole Geiger mit Amigo für das Kürfinale qualifizieren könnte.»

Nicole Geiger wird an der Weltmeisterschaft vom Disziplinveterinär und Equipenchef Fabian Gieling betreut. Neben der Aargauerin werden rund 30 weitere Schweizer*innen in den weiteren drei Disziplinen an der WM in Dänemark teilnehmen.

 

 

Wettkampftage, Zeiten und Modus
Die Schweizer Athletin startet in den Prüfungen des Grade V.

Mittwoch, 10. August 12.45 – 14.15 Uhr
Einzelwertung Grade V, 1. Qualifikationsprüfung für die Kür
> Vergabe Medaille Einzelwertung Grade V

Freitag, 12. August 12.45 – 14.15 Uhr
2. Qualifikationsprüfung für die Kür

Sonntag, 14. August 9.00 – 11.30 Uhr
Kür Einzelwertung Grade V (Final der besten 8 nach den Qualifikationsprüfungen)
> Vergabe der Kürmedaillen Einzelwertung Grade V

 

Hier geht's zur offiziellen Eventseite.

Mehr Infos zur Sportart Para-Dressur finden Sie hier.

 

Text: Schweizerischer Verband für Pferdesport

12.08.2022

Sandra Stöckli holt Bronze im WM-Zeitfahren

Die Schweizer Handbikerin Sandra Stöckli holt bei ihrem ersten Rennen an der WM im kanadischen Baie-Comeau Bronze. Im Zeitfahren lag sie 21 Sekunden hinter der zweitplatzierten Norwegerin Suzanna Tangen. Weltmeisterin wird die Niederländerin Jennette Jansen.
Weiterlesen
11.08.2022

Celine van Till muss auf die Cycling-WM verzichten

Die Genfer Para-Cyclerin Celine van Till kann gesundheitsbedingt nicht an der Para-Cycling-WM im kanadischen Baie-Comeau teilnehmen. Im Weltcup-Strassenrennen von Québec erlitt sie einen Hitzeschlag, kämpfte sich mit letzter Kraft ins Ziel, holte Bronze und musste sich umgehend in ärztliche Betreuung begeben.
Weiterlesen
10.08.2022

Gesamtweltcupsiegerin Sandra Stöckli bereitet sich auf die WM vor

Sandra Stöckli wurde nach ihrem ersten Weltcupsieg in Québec mit dem Gesamtweltcupsieg überrascht. Wie es der Handbikerin aus Jona SG dabei erging und wie sie sich auf die bevorstehende WM vorbereitet, erfahren Sie im Video. Die Para-Cycling-WM startet am Donnerstag mit dem Zeitfahren. Auch dort hat sich Sandra Stöckli eine Medaille als Ziel gesetzt.
Weiterlesen