11. September 2019

Die erst 16-jährige Lenzburgerin gewann gestern über 400m Freistil hervorragend WM-Bronze hinter den beiden Amerikanerinnen McKenzie COAN und Ahalya LETTENBERGER.

Was für eine Leistung der Schweizerin an ihrer ersten WM. «Ich kann es kaum glauben!» so die ersten Worte der noch ungläubigen Medaillengewinnerin nach dem Rennen. Neben der Bronzemedaille stellte Meister mit einer Zeit von 5:18,94 gleich auch noch eine neue persönliche Bestzeit auf. Das intensive Training mit dem Team im Vorfeld der WM in Magglingen hat sich auf jeden Fall gelohnt und trägt beim gesamten Schweizer Team Früchte.

 

Auch Leo McCrea und Joshua Grob konnten bereits mit guten Leistungen an der WM glänzen. Leo McCrea erreichte Montag den Finaleinzug im 400m Freistil mit persönlicher Bestzeit im Vorlauf. Im Finale musste der junge Schweizer Doppelstaatsbürger den sieben Schwimmern vor ihm den Vorrang geben, konnte aber mit dem Endresultat sehr zufrieden sein. Auch gestern gelang es McCrea, seine persönliche Bestzeit im 100m Freistil mit 1:11,73 aufzustellen. Joshua Grob startete Montag im 100m Freistil. Auch er schwamm eine solide Zeit – für das Finale reichte es jedoch nicht.

 

Resultate

London (GBR). Weltmeisterschaft Para Schwimmen.

 

Männer.

400m Freistil (S6). Heat2. 1. Andrei GRANICHKA (RUS) 5:13,19. 2. Qian TANG (CHN) 5:24,10. 3. Daniel VIDEIRA (POR) 5:24,94. Ferner: 5. Leo McCrea (SUI) 5:26,51.

400 m Freistil (S6). Final. 1. Antonio FANTIN (ITA) 5’00’’67. 2. Andrei GRANICHKA (RUS) 5’08’’26. 3. Viacheslav LENSKII (RUS) 5’14’’14. Ferner: 8. Leo McCrea (SUI) 5’32’’57.

 

100m Freistil (S8). Heat2. 1. Dimosthenis MICHALENTZAKIS (GRE) 59,54. 2. Zhihua ZHOU (CHN) 59,55. 3. Gabriel Cristiano SILVA DE SOUSA 1:01,54. Ferner: 7. Joshua Grob (SUI) 1:04,07.

 

100m Freistil (S6). Heat1. 1. Laurent CHARDARD (FRAU) 1:06,99. 2. Oleksandr KOMAROV (UKR) 1:08,26. 3. ThijS van HOFWEEGEN 1:09,55. Ferner. 6. Leo McCrea (SUI) 1:11,73

 

Frauen.

400m Freistil (S7). 1. McKenzie COAN (USA) 5:09,58. 2. Ahalya LETTENBERGER 5:15,90. 3. Nora Meister (Lenzburg/AG) 5:18,94.

 

Programm

Anreise Freitag 6. September 2019
Klassifikation & Training Freitag-Sonntag 6. – 8. September 2019
Wettkämpfe Montag-Sonntag 9. – 15. September 2019
Rückreise Montag 16. September 2019

 

 

Die Einsätze der Schweizer Delegation

 

Datum Athlet Disziplin
Montag, 9. Sept. 2019 Leo McCrea 400 m Freistil
Joshua Grob 100 m Freistil
Dienstag, 10. Sept. 2019 Leo McCrea 100 m Freistil
Nora Meister 400 m Freistil
Mittwoch, 11. Sept. 2019 Leo McCrea 200 m individual Medley
Donnerstag, 12. Sept. 2019 Nora Meister 100 m Rücken
Joshua Grob 400 m Freistil
Freitag, 13. Sept. 2019 Joshua Grob 50 m Freistil
Leo McCrea 50 m Freistil
Samstag, 14. Sept. 2019 Nora Meister 100 m Freistil
Sonntag, 15. Sept. 2019 Leo McCrea 100 m Brust

 

Das gesamte Wettkampfprogramm: https://www.paralympic.org/London+Programme+Timeline

 

Offizielle Eventwebseite: https://www.paralympic.org/london-2019

12.10.2021

Sandra Graf tritt vom Spitzensport zurück

Monoskibob, Leichtathletik und Handbike – die Karriere von Sandra Graf war vielfältig und von grossen Erfolgen geprägt. Nun gibt sie ihren Rücktritt bekannt.
Weiterlesen
29.09.2021

« Die Schweizer Para-Athlet*innen sind eine Inspirationsquelle »

Der Para-Spitzensport kann nach den erfolgreichen Sommerspielen in Tokio weiterhin auf treue Sponsoren zählen. Die Bank REYL & CIE AG verlängert die Partnerschaft mit Swiss Paralympic um ein Jahr. Die WAMS AG und Rickli + Wyss AG sind weiterhin Supplier der Stiftung und auch BRACK.CH verlängert den Vertrag als Gold Team-Sponsor von Swiss Paralympic um ein weiteres Jahr.
Weiterlesen
27.09.2021

Die Highlights von Tokyo 2020

Tokyo 2020 ist Geschichte. Und Geschichte geschrieben haben die Para-Athlet*innen. Sie kehrten mit 14 Medaillen von den Paralympics heim. So viele waren es seit den Sommerspielen in Athen 2004 nicht mehr. Das Video von SRF zeigt die Highlights.
Weiterlesen