8. Oktober 2019

An der Weltmeisterschaft im Para Sportschiessen, welche vom 12. bis 18. Oktober 2019 in Sydney ausgetragen wird, möchte die Schweizer Rollstuhl-Gewehrschützin Nicole Häusler aus Pfaffnau ihren hervorragenden neunten WM-Rang von 2018 bestätigen.

Die Luzernerin überraschte an der Weltmeisterschaft 2018 in Südkorea mit einer neuen persönlichen Bestleistung, dem neunten Rang in der Disziplin 10m Luftgewehr stehend (R4). Die Schweizerin war somit die beste Frau hinter acht Männern in der Mixed Kategorie. Neben dem guten Resultat sicherte sich die Luzernerin in Südkorea auch noch eine Quotenplatz für die Paralympics in Tokyo 2020.

 

In Sydney möchte Häusler dieses Ergebnis bestätigen, was ihr an der EM in Belgrad 2018 noch nicht gelang. Für einen Finaleinzug in Sydney benötigt Häusler ein Ergebnis über 630 Punkte. «Im Training hat Nicole Häusler diese Punktezahl bereits einige Male knapp geschafft. Sie hat sich im mentalen Bereich verbessert, wodurch die Resultate um einiges stabiler wurden», kommentiert der Nationaltrainer Walter Berger. Neben der Disziplin 10m Luftgewehr stehend, startet Häusler auch noch über dieselbe Distanz in der Disziplin liegend.

 

Programm

 

Teamankunft Mittwoch 09. Oktober 2019
Training Donnerstag 10. Oktober 2019
Eröffnungszeremonie Freitag 11. Oktober 2019
Wettkämpfe der CH Sonntag – Freitag 12. – 18. Oktober 2019
Abschlusszeremonie Freitag 18. Oktober 2019
Rückreise Samstag 19. Oktober 2019

 

Wettkampfprogramm der Schweizer

 

Datum Disziplin Athlet
SO, 13. Oktober 2019 10m Luftgewehr stehend (R4) Nicole Häusler
DI, 14. Oktober 219 10 m Luftgewehr liegend (R5) Nicole Häusler

 

Offizielle Eventwebseite: https://www.paralympic.org/sydney-2019

 

26.11.2020

Drei Rollstuhlsport-Legenden für die «Sports Awards» nominiert

Edith Wolf-Hunkeler, Heinz Frei und Marcel Hug sind für die «Sports Awards» nominiert. Die Sportlerehrung zeichnet in diesem speziellen Jahr die besten Athlet*innen aus 70 Jahren aus. Am 13. Dezember wird bekannt, wer den Titel «Beste/r Paralympische/r Sportler/in» gewinnt.
Weiterlesen
07.10.2020

Treue Partner in schwierigen Zeiten

Die REYL Bank, ERIMA Schweiz, Raiffeisen und Rickli+Wyss verlängern die Zusammenarbeit mit Swiss Paralympic. Sie unterstützen damit die Para-Sportler*innen auf dem Weg zu den Paralympics, Welt-und Europameisterschaften.
Weiterlesen
07.09.2020

Abassia Rahmani gewinnt den Swiss Diversity Award 2020

Am 5. September 2020, fand zum zweiten Mal die Swiss Diversity Award Night in Bern statt. Dabei wurden verschiedenste Persönlichkeiten in diversen Kategorien ausgezeichnet. In der Kategorie Sport waren Abassia Rahmani, Fabian Blum und Théo Gmür nominiert.
Weiterlesen