27. April 2024

Claire Ghiringhelli hat die europäischen Qualifikationsregatta im ungarischen Szeged deutlich gewonnen und sichert der Schweiz damit erstmals einen Quotenplatz im Para-Rudern für die Paralympischen Spiele in Paris. Die Paralympics werden über 12 Tage vom 28. August bis zum 8. September 2024 ausgetragen.

Claire Ghiringhelli hat das Rennen gegen die Ruderinnen aus Schweden und Dänemark überlegen in der Zeit von 11:38,79 gewonnen. Ein einziger Startplatz für Paris 2024 wurde an dieser eurpäischen Qualifikationsregatta vergeben. Die Para-Ruderin erfüllt damit ihre Mission, nachdem die Tessinerin an der Ruder-WM in Belgrad (Serbien) vor einem Jahr kurzfristig Forfait geben musste aufgrund gesundheitlicher Probleme.

Claire Ghiringhelli sagt nach dem Rennen zu World Rowing: "Ich bin so glücklich. Ich wollte mich gleich an die Spitze setzen und dann meinen Vorsprung ausbauen und den Wind kontrollieren, denn es gab ein bisschen Gegenwind. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Rennen, das war das Ziel und das haben wir erreicht. Eine Woche vor Belgrad hatte ich eine spontane Thrombose in Höhe der Schulter und des Arms, die sehr ernst war, und zwei Tage vor der Abreise untersagten mir die Ärzte strikt die Teilnahme am Rennen. Das war eine wirklich grosse Enttäuschung für mich und das ganze Team. Ich musste mich ausruhen und die Thrombose auskurieren, um dann wieder an die Spitze zurückkehren zu können. Ich bin also sehr glücklich, dass ich es geschafft habe, und zwar so gut. Es ist das erste Mal, dass sich ein Schweizer Boot für die Paralympics qualifiziert, deshalb bin ich überglücklich für die Schweiz, für das Para-Rudern und für mich. Das ist genial."

 

Quelle: Swiss Rowing
Foto: Detlev Seyb/Maren Derlien, SWISS ROWING

22.05.2024

Bestes EM-Ergebnis für Pascal Héritier

Pascal Héritier erzielt an der EM der Bogenschützen in Rom mit Rang 9 sein bisher bestes Resultat an einem Grossanlass. Vor allem in den Ausscheidungsrunden zeigte er eine gute Leistung.
Weiterlesen
22.05.2024

Licia Mussinelli feiert Bronze an der Leichtathletik-WM  

Die Solothurner Rollstuhl-Leichtathletin Licia Mussinelli gewinnt bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Kobe Bronze. Die 23-Jährige sichert sich damit ihre erste Medaille bei einer Elite-Weltmeisterschaft.
Weiterlesen
20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen