Quick Facts

  • Status

    Aktiv
  • Wohnort

    2063 Saules/NE

  • Geburtsdatum

    21.05.1998

  • Beruf

    Kaufmann in Ausbildung

  • Wettkampfklasse

    LW 9-2

  • Disziplin

    Slalom, Riesenslalom, Super G, Super-Kombination, Abfahrt

  • Behinderung

    Hemiplegie

  • Behinderungsgrund

    Geburtsgebrechen


Robin Cuche auf …

Robin Cuche ist einer der Routiniers im Team – dabei wird der Neuenburger aus Saules im kommenden Jahr erst 23 Jahre alt. Aber er gab sein Debüt bei Paralympics bereits 2014 in Sotschi, war auch 2018 in Pyeongchang dabei und kam dort unter die Top ten. Sein grösster sportlicher Erfolg ist bisher die Silbermedaille bei der WM 2017 in Tarvisio. Und daran erinnert er sich sehr gerne zurück: “Ich war 6. in Abfahrt, dann 6. im Super-G, ich dachte schon, dass wird nichts mit der Medaille – und dann nutzte ich die Chance in der Superkombi!”

Robin ist seit Geburt Hemiplegiker (rechte Körperhälfte). Aber der Sport hat immer zu seinem Leben gehört. Schon in jungen Jahren trat der Neffe von Didier Cuche dem Skiclub bei, “es hat mir immer viel Spass bereitet, im Schnee unterwegs zu sein”. Die Mutter nahm ihn dann mit zu den Schweizer Meisterschaften im Paraski, Robin gefiel, was er sah, mit 11 Jahren schon war er selbst am Start – er überzeugte mit Resultaten und wurde gefragt, ob er nicht Lust hätte, beim Nachwuchs-Nationalteam mitzufahren. Er hatte grosse Lust, und damit startete seine Karriere bereits mit 13 Jahren.

In den Monaten der Pandemie half ihm seine Umgebung, “ich habe zuhause einen Garten, wir wohnen nicht in einem Stadtzentrum”, sagt Robin. Es gelang ihm, auch dank der Unterstützung seiner Familie, die Flexibilität zu wahren, mit der Unsicherheit zu leben: Welche Rennen finden statt? Was ist überhaupt möglich? Ihm half, dass er ein Mensch ist, der sich gut in nahezu allen Situationen zurechtfindet, der nicht klagt, sondern optimistisch nach vorne blickt. Wie schon 2015, als er einen Kreuzbandriss erlitt, aber nie aufgab und an die Spitze zurückkehrte.

Robin arbeitet in einem Golfclub, der an ein Hotel angeschlossen ist. In der Vorbereitung auf die Saison 2021/22 hatte er viel an der Physis gearbeitet und das Training hat sich gelohnt. An den Paralympics in Beijing 2022 zeigte der Neuenburger hervorragende Leistungen im Super-G und in der Super Kombi, holte zwei Diplome und durfte an der Schlussfeier der Winterspiele in Peking stolz die Schweizer Flagge ins legendäre Stadion tragen.

 

 

Jahr Event Klasse Disziplin Rang
2022 Beijing 2022, Ski Alpin Standing (LW9-2) Slalom DNF
2022 Beijing 2022, Ski Alpin Standing (LW9-2) Riesenslalom DNF
2022 Beijing 2022, Ski Alpin Standing (LW9-2) Super Kombi 8
2022 Beijing 2022, Ski Alpin Standing (LW9-2) Super-G 6
2022 Beijing 2022, Ski Alpin Standing (LW9-2) Abfahrt 11
2022 World Para Snow Sports Championships 2022 , 12. - 23.01.2022 in Lillehammer (NOR) Standing (LW9-2) Slalom 17
2022 World Para Snow Sports Championships 2022 , 12. - 23.01.2022 in Lillehammer (NOR) Standing LW9-2 Superkombi 16
2022 World Para Snow Sports Championships 2022 , 12. - 23.01.2022 in Lillehammer (NOR) Standing (LW9-2) Super G DNF
2022 World Para Snow Sports Championships 2022 , 12. - 23.01.2022 in Lillehammer (NOR) Standing (LW9-2) Abfahrt 7
2019 WM Ski alpin Kranjska Gora (SLO) und Sella Nevea (ITA) , 21. - 02.02.2019 in Kranjska Gora (SLO), Sella Nevea (ITA) Standing (LW 9-2) Super Combi 4
2019 WM Ski alpin Kranjska Gora (SLO) und Sella Nevea (ITA) , 21. - 02.02.2019 in Kranjska Gora (SLO), Sella Nevea (ITA) Standing (LW 9-2) Super G 6
2019 WM Ski alpin Kranjska Gora (SLO) und Sella Nevea (ITA) , 21. - 02.02.2019 in Kranjska Gora (SLO), Sella Nevea (ITA) Standing (LW 9-2) Abfahrt 9
2019 WM Ski alpin Kranjska Gora (SLO) und Sella Nevea (ITA) , 21. - 02.02.2019 in Kranjska Gora (SLO), Sella Nevea (ITA) Standing (LW 9-2) Slalom 7
2018 PyeongChang 2018 , 09. - 18.03.2018 in PyeongChang (KOR) Standing (LW 9-2) Abfahrt 8
2018 PyeongChang 2018 , 09. - 18.03.2018 in PyeongChang (KOR) Standing (LW 9-2) Super-G DNF
2018 PyeongChang 2018 , 09. - 18.03.2018 in PyeongChang (KOR) Standing (LW 9-2) Super Combi DNF
2018 PyeongChang 2018 , 09. - 18.03.2018 in PyeongChang (KOR) Standing (LW 9-2) Giant Slalom DNF
2018 PyeongChang 2018 , 09. - 18.03.2018 in PyeongChang (KOR) Standing (LW 9-2) Slalom DNF
2017 WM Ski alpin Tarvisio , 23. - 31.01.2017 in Tarvisio (ITA) LW9-2 Super Combi 2
2017 WM Ski alpin Tarvisio , 23. - 31.01.2017 in Tarvisio (ITA) LW9-2 Downhill 6
2017 WM Ski alpin Tarvisio , 23. - 31.01.2017 in Tarvisio (ITA) LW9-2 Super-G 6
2017 WM Ski alpin Tarvisio , 23. - 31.01.2017 in Tarvisio (ITA) LW9-2 Giant Slalom 9
2014 Sotschi 2014 , 07. - 16.03.2014 in Sotschi (RUS) LW9-2 Giant Slalom 12
2014 Sotschi 2014 , 07. - 16.03.2014 in Sotschi (RUS) LW9-2 Slalom 17
22.01.2022 03:32

Das letzte Rennen der Schweizer an der WM in Lillehammer live mitverfolgen

Die World Para Snow Sports Championships in Lillehammer werden live vom norwegischen Fernsehen übertragen. Unter den folgenden Links, sowie auf der Facebook-Seite von Swiss Paralympic können Sie die Rennen der Schweizer Athlet*innen live mitverfolgen.
14.12.2021 09:20

Road to Beijing 2022 : Das Ski Alpin Team ist in allen Disziplinen am Start

Bald ist es wieder soweit: nach dem Riesenerfolg von Pyeongchang, nimmt Théo Gmür mit seinen Teamkolleg*innen die Paralympics in Peking ins Visier. Auf dem Weg nach Beijing 2022, warten auf sie noch einige Rennen: der Weltcup in St. Moritz an diesem Wochenende, sowie die WM vom 12. bis 23. Januar in Lillehammer. Die Athlet*innen stellen im Video seine ihre Lieblingsdisziplin vor. Die Selektionen für Peking finden am 16. Februar 2022 statt.
05.01.2022 10:00

Neun Athlet*innen starten an der ersten Multisport-WM in Lillehammer

Erstmals sind vom 12. bis 23. Januar in Lillehammer alle Disziplinen im Para Snow Sport an einer WM vereint. Mit dabei sind neun Schweizer*innen, von ihnen macht sich ganz speziell ein Teilnehmer grosse Hoffnungen auf Medaillen: Théo Gmür. Und ein Team freut sich besonders auf den ersten grossen Auftritt: Die Snowboarder*innen.
12.01.2022 05:56

WM-Auftakt mit Schweizer Medaillenhoffnung

Bei der Para Snow Sports WM in Lillehammer werden morgen die ersten Medaillen vergeben. Mit am Start bei der alpinen Abfahrt sind auch vier Schweizer - und vor allem einer geht mit guten Chancen auf einen Podestplatz an den Start.
21.01.2022 04:48

Ein enttäuschender WM-Tag - aber Bronze für Snowboarderin Ellen Walther

Der Wettkampftag in Lillehammer endete mit zweimal Frust: Thomas Pfyl (Slalom) und Romy Tschopp (Snowboard, im Bild) verpassten die mögliche Medaille. Ellen Walther holte im Boardercross der Snowboarderinnen in einem Feld mit drei Fahrerinnen ihre zweite Bronzemedaille.
03.02.2022 03:00

7 Athlet*innen für die Paralympics in Peking selektioniert

Das Schweizer Team für die Paralympics in Peking ist zu grossen Teilen selektioniert: Die Schweizer Delegation wird mit mindestens sieben Athlet*innen mit dabei sein, wenn ab dem 4. März 736 Athlet*innen in sechs Sportarten um die insgesamt 78 Medaillensätze kämpfen.
18.02.2022 07:02

Beijing 2022: Jetzt läuft der Countdown definitiv

Das Team von Swiss Paralympic trifft sich exakt eine Woche vor dem Abflug nach Peking zum offiziellen Kleiderabgabetag. Es ist eine spezielle Atmosphäre, die aber durchaus zukunftsweisend sein kann.
01.03.2022 07:00

Das Schweizer Ziel für die Paralympics: “Eine Medaille plus”

Am 4. März beginnen die Paralympics in Peking, am Tag darauf stehen die ersten von insgesamt 78 Medaillenentscheidungen an. Die Schweiz ist am Samstag geschlossen in China gelandet, 12 Athlet*innen sind in den vier Disziplinen Ski alpin, Langlauf, Curling und Snowboard am Start.
06.03.2022 07:52

Starkes Ski-Team, starke Snowboard-Premiere

Bei den Paralympics belegen die Schweizer Alpinen im Super-G in der Kategorie Stehend geschlossen die Ränge 5 bis 7. Romy Tschopp tritt im Snowboard morgen mit der neuntbesten Zeit in den Viertelfinals an.
07.03.2022 02:00

Ein Lichtblick, sonst weitgehend Frust

Nach der Super-Kombi war die Enttäuschung bei den Schweizer Alpinen gross. Nach einer guten Ausgangslage nach dem Super-G, kam alleine Robin Cuche im Slalom bis ins Ziel und holte ein Diplom. Alle anderen Schweizer schieden aus.
10.03.2022 03:51

Ein enttäuschender Schweizer Skitag

Die Schweiz bleibt im vorletzten Alpin-Wettbewerb ohne Medaille, Théo Gmür wird im Riesenslalom Fünfter. Pascal Christen klassiert sich auf Rang 17.
12.03.2022 06:30

Robin Cuches spezielle Vorfreude auf das “Vogelnest”

Der Neuenburger Skirennfahrer hat die Ehre, an der Schlussfeier der Paralympics die Schweizer Fahne ins Stadion zu bringen.
13.03.2022 07:49

Ziel erreicht, aber für die Zukunft gibt es Fragen

Das Schweizer Team gewinnt bei den Paralympics in Peking die angestrebte Medaille, die meisten Athlet*innen zeigen starke Leistungen. Allerdings ist man sich bei Swiss Paralympic bewusst, dass grosse Herausforderungen anstehen.
13.03.2022 03:24

Farbenfrohe Schlussfeier in Peking

Am Sonntagabend endeten die Paralympics in Peking mit einer stimmungsvollen, aber auch besinnlichen Schlussfeier. Der Neuenburger Robin Cuche hat die Schweizer Flagge ins Stadion getragen.
04.04.2022 10:45

Bundesratsempfang mit Robin Cuche, Théo Gmür et Thomas Pfyl

Am Montagabend hat der Bundesrat die Schweizer Medaillen- und Diplomgewinner*innen von Peking 2022 im Bundeshaus empfangen. Mit dabei waren Robin Cuche, Théo Gmür und Thomas Pfyl.