Beschreibung

Im Gegensatz zum Nichtbehinderten-Fechten ist das paralympische Fechten ein statischer Sport, weil die Rollstühle der Athleten in einem 110 Grad-Winkel zur Mittellinie am Boden befestigt werden. Die Rollstühle können während der Wettkämpfe nicht nach vorn oder nach hinten bewegt werden, so dass die sitzenden Athleten lediglich durch Bewegungen des Oberkörpers eigene Attacken einleiten und den Attacken ihrer Gegner ausweichen können. Die Fechter halten die Waffe in der einen Hand und halten sich mit der anderen Hand am Rollstuhl fest. Während des Kampfes müssen sie ständig Sitz- und Fusskontakt mit ihrem Rollstuhl halten. Die Trefferflächen sind beim Florett der Rumpf, beim Degen und beim Säbel der Rumpf, die Arme und die Maske.

Klassifikation

Die Klassifizierung der Athleten erfolgt in die nachfolgenden Kategorien nach fechtspezifischen Funktionstests:

  • Fechter der Klasse A besitzen noch vollständig intakte Rücken- und Bauchmuskulatur, meist sind sie noch in der Lage auf den Beinen zu stehen oder sogar zu laufen.
  • Fechter der Klasse B besitzen keine vollständige Rücken- und Bauchmuskulatur mehr, haben aber keine Einschränkungen im Bereich Arme und Hände
  • Fechter der Klasse C haben auch keine vollständige Funktion von Armen und Händen aufzuweisen

Internationale Stars: Adrian Castro (Polen), Yu Chui Yee (China)

August 2020

Datum Anlass Ort Teilnehmer (Athleten)
Di. 25.08.2020
bis So. 06.09.2020
Paralympics 2020 Tokyo Tokio (JPN)

August 2024

Datum Anlass Ort Teilnehmer (Athleten)
Mi. 28.08.2024
bis So. 08.09.2024
Paralympics 2024 Paris Paris (FRA)