Beschreibung

Eine Mannschaft besteht aus fünf Feldspielern und sieben Auswechselspielern. Das Spielfeld (18 x 25 m), die Korbhöhe (3,05 m) und die Zählweise entsprechen den Angaben des Nichtbehinderten-Basketballs. Es werden 4×10 Minuten nach IWBF-Regeln gespielt, die sich vor allem mit Bewegungsabläufen und Blocken des Gegners befassen. Ein Angriff darf nicht länger als 24 Sekunden dauern und der Ball darf in der Fortbewegung nicht festgehalten, sondern muss gedribbelt werden. Der besondere Reiz liegt in der Verknüpfung von Rollstuhlfahrtechnik und Ballbeherrschung.

Klassifikation

Es gilt das Klassifizierungssystem des Internationalen Rollstuhl-Basketball-Verbandes (IWBF). Durch diese Klassifizierung werden die Spieler, entsprechend dem Ausmass der körperlichen Funktionen, anhand eines Punktesystems von 1,0 bis 4,5 für das Basketballspielen eingestuft. Es gibt auch Spieler, die nicht genau in eine der Klassen eingruppiert werden können. In diesen Fällen kann das Reglement einen halben Punkt mehr oder weniger zu einer bestimmten Klasse hinzufügen. Somit entstehen auch Wertungen mit 1,5, 2,5 und 3,5 Punkten. Die Summe der Bewertungspunkte aller fünf Spieler auf dem Feld darf zu keinem Zeitpunkt die Zahl 14 überschreiten.

Internationale Stars: Abdi Jama (Grossbritannien), Marina Mohnen (GER)

 

Maurice Nicolas Amacher

Rollstuhl-Basketball

Janic Binda

Rollstuhl-Basketball

Philipp Häfeli

Rollstuhl-Basketball

Keine aktuellen Events zu dieser Sportart vorhanden.