Beschreibung

Der besondere Reiz liegt in der Verknüpfung von Rollstuhlfahrtechnik und Ballbeherrschung. Seit 1960 ist Basketball bereits paralympisch. In Spanien, Deutschland, Italien und Frankreich wird in Profiligen gespielt

Eine Mannschaft besteht aus fünf FeldspielerInnen und sieben AuswechselspielerInnen. Damen und Herren spielen in den Club-Teams gemeinsam im Team, in den Nationalmannschaften allerdings getrennt.

Das Spielfeld (18 x 25 Meter), die Korbhöhe (3,05 Meter) und die Zählweise entsprechen den Regeln des Fussgänger-Basketballs. Es werden vier Mal 10 Minuten gespielt.

Ein Angriff darf nicht länger als 24 Sekunden dauern und der Ball muss innert 8 Sekunden über die Mittellinie  ins Vorfeld gedribbelt oder gepasst werden.

Spezielle Regeln beim Rollstuhl-Basketball

Ein Angriff darf nicht länger als 24 Sekunden dauern und der Ball muss innert 8 Sekunden über die Mittellinie  ins Vorfeld gedribbelt oder gepasst werden.

Die AthletInnen dürfen sich nicht aus dem Rollstuhl stemmen, so dass das Gesäss die Sitzfläche des Rollstuhls verlässt, wenn dies einen Vorteil für den/die SpielerIn brächte.

 

Klassifizierung

Es gilt das Klassifizierungssystem des Internationalen Rollstuhl-Basketball-Verbandes (IWBF). Abhängig vom Grad der Behinderung und Ausmass der körperlichen Funktionen erhält jede/r SpielerIn Punkte von 1,0 (schwerste Behinderung) bis 4,5 (leichteste Behinderung).

Es wird in 0.5 Punkte-Schritten eingestuft. Die Summe aller fünf Spieler auf dem Feld darf zu keinem Zeitpunkt die Zahl 14 überschreiten bei Titelkämpfen mit der Nationalmannschaft. Bei Wettkämpfen auf Club-Level sind 14.5 Punkte erlaubt.

Internationale Stars:

Patrick Anderson (CAN), Steve Serio (USA),  Terry Bywater and Philipp Prat (GBR). Helen Freeman (GBR), Bo Kramer (NED).

Basketball Nationalmannschaft

Basketball

Aktiv

Maurice Nicolas Amacher

Basketball

Aktiv

Pascal Bolliger

Basketball

Ehemalig

Franz Bucher

Basketball, Leichtathletik, Tischtennis

Ehemalig

Georges Carrel

Basketball, Leichtathletik

Ehemalig

Ignaz Casutt

Basketball, Leichtathletik, Tischtennis

Ehemalig

Peter Cossalter

Basketball, Leichtathletik, Schwimmen

Ehemalig

Eduard de Anta

Basketball, Leichtathletik, Schwimmen

Ehemalig

Bruno Fallet

Ski alpin, Leichtathletik, Basketball

Ehemalig

Walter Fassbind

Basketball, Leichtathletik

Ehemalig

Denis Favre

Basketball, Leichtathletik, Schwimmen

Ehemalig

Gilbert Gauthier

Basketball, Bogenschiessen

Ehemalig

Pierre Guisolan

Basketball, Schwimmen

Ehemalig

Gregy Imoberdorf

Basketball, Leichtathletik, Schwimmen

Ehemalig

Monneron

Basketball

Ehemalig

Jean-Nicolas Pellaz

Basketball, Schwimmen

Ehemalig

Eugène Python

Basketball

Ehemalig

Walter Spuler

Basketball

Ehemalig

Arthur Studer

Basketball

Ehemalig

Matthias Suter

Basketball

Ehemalig

Giuseppe Ventruto

Basketball, Leichtathletik

Ehemalig

Lorenz Wilhelm

Basketball, Leichtathletik

Ehemalig

August 2023

Datum Anlass Ort Teilnehmer (Athleten)
Mi. 09.08.2023
bis Sa. 19.08.2023
EM Basketball 2023 Rotterdam (NED)

August 2024

Datum Anlass Ort Teilnehmer (Athleten)
Mi. 28.08.2024
bis So. 08.09.2024
Paris 2024 Paris (FRA)