21. Juni 2019

Für die Para Cycling-Strassen-WM im holländischen Emmen vom 12. bis 15. September wurden durch Swiss Paralympic neun Handbiker (sieben Männer/zwei Frauen) sowie der oberschenkelamputierte Roger Bolliger selektioniert.

Das hochkarätige Aufgebot von Nationaltrainer Dany Hirs wird in der Weltcup-Stadt Emmen (Pro-vinz Drenthe) von den Paralympics-/WM-Medaillengewinnern Heinz Frei (Oberbipp), Sandra Graf (Gais), Tobias Fankhauser (Hölstein) und Jean-Marc Berset (Bulle) angeführt. 2017 sicherte sich zudem der 27 Jahre alte Benjamin Früh (Grüt) im Zeitfahren den WM-Titel.

Neben Medaillen geht es für die vorwiegend routinierten Athletinnen und Athleten – kein WM-Neuling im Team - auf dem vorwiegend flachen Parcours um Quotenplätze für die Paralympics 2020 in Tokio. Titel werden an der jährlich stattfinden WM im Zeitfahren, Strassenrennen und in der Staffel für Handbikes vergeben.

Aufgebot

Emmen (NED). Para Cycling. WM (12.-15. September). Handbike: Benjamin Früh (Grüt/ZH), Heinz Frei (Oberbipp/BE), Sandra Graf (Gais/AR), Tobias Fankhauser (Hölstein/BL) Felix Frohofer (Rus-sikon/ZH), Fabian Raphael Recher (Spiez/BE), Sandra Stöckli (Jona/SG), Cornel Villiger (Boswil/AG), Jean-Marc Berset (Bulle/FR).
Oberschenkelamputiert: Roger Bolliger (Bottenwil/AG)

Text: Urs Huwyler, Swiss Paralympic

Event

05.12.2022

Para-Skirennen eröffnen die Saison in St. Moritz

Alljährlich trifft sich die Weltelite des paralympischen Skisports in St. Moritz. Vom 8. bis 11. Dezember 2022 organisiert PluSport Behindertensport Schweiz, gemeinsam mit St. Moritz Tourismus dieses Jahr den FIS Para World Cup auf der WM-Strecke. Die rund 100 Athlet*innen aus 20 Nationen eröffnen auf der Corviglia die Rennsaison in St. Moritz.
Weiterlesen
30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen