21. Juni 2019

Für die Para Cycling-Strassen-WM im holländischen Emmen vom 12. bis 15. September wurden durch Swiss Paralympic neun Handbiker (sieben Männer/zwei Frauen) sowie der oberschenkelamputierte Roger Bolliger selektioniert.

Das hochkarätige Aufgebot von Nationaltrainer Dany Hirs wird in der Weltcup-Stadt Emmen (Pro-vinz Drenthe) von den Paralympics-/WM-Medaillengewinnern Heinz Frei (Oberbipp), Sandra Graf (Gais), Tobias Fankhauser (Hölstein) und Jean-Marc Berset (Bulle) angeführt. 2017 sicherte sich zudem der 27 Jahre alte Benjamin Früh (Grüt) im Zeitfahren den WM-Titel.

Neben Medaillen geht es für die vorwiegend routinierten Athletinnen und Athleten – kein WM-Neuling im Team - auf dem vorwiegend flachen Parcours um Quotenplätze für die Paralympics 2020 in Tokio. Titel werden an der jährlich stattfinden WM im Zeitfahren, Strassenrennen und in der Staffel für Handbikes vergeben.

Aufgebot

Emmen (NED). Para Cycling. WM (12.-15. September). Handbike: Benjamin Früh (Grüt/ZH), Heinz Frei (Oberbipp/BE), Sandra Graf (Gais/AR), Tobias Fankhauser (Hölstein/BL) Felix Frohofer (Rus-sikon/ZH), Fabian Raphael Recher (Spiez/BE), Sandra Stöckli (Jona/SG), Cornel Villiger (Boswil/AG), Jean-Marc Berset (Bulle/FR).
Oberschenkelamputiert: Roger Bolliger (Bottenwil/AG)

Text: Urs Huwyler, Swiss Paralympic

Event

08.05.2020

Erfolgsgeschichten im Jahresbericht 2019

Die Coronakrise gibt uns vor allem Zeit - Zeit für einen Rückblick auf das erfolgreiche Para-Sportjahr 2019. Der Jahresbericht von Swiss Paralympic lädt ein, auf einige starke Momente zurückzublicken.
Weiterlesen
04.05.2020

Motivation Monday: Was motiviert euch am Montag?

Wie sich die Schweizer Athletinnen und Athleten auf die Wettkämpfe in Tokio vorbereiten und was sie motiviert, zeigt Swiss Paralympic in der Videoserie #MotivationMonday auf den Sozialen Medien. Da die Paralympics Ende März um ein Jahr verschoben wurden, läuft die Video-Serie 2021 weiter.
Weiterlesen
15.04.2020

Roger Getzmann und Sofia Gonzalez im Interview zur Corona-Krise

Einige Parasportler gehören zu den Risikogruppen in der Corona-Krise. Zudem stehen die Bladerunner vor grossen Herausforderungen das Training optimal umsetzen zu können. Roger Getzmann (Chef de Mission) und Sofia Gonzalez (Bladerunner) im RTS Interview. Ein Beitrag von Caroline Raymond.
Weiterlesen