21. März 2024

Erfolgreicher Start des Schweizer Para-Cycling-Teams im Olympia-Velodrom von Rio de Janeiro: Flurina Rigling holt Silber in der Einzelverfolgung. Einziger Wermutstropfen: Die Britin Daphne Schrager löst die Zürcher Titelverteidigerin mit drei Zehntel Vorsprung als Weltmeisterin ab.

Die Bahn-WM in Brasilien ist die letzte grosse Hauptprobe auf der Bahn vor den Paralympischen Spielen 2024 in Paris. Und die Hauptprobe ist aus Schweizer Sicht geglückt, zumal die Vorbereitung für Flurina Rigling krankheitsbedingt nicht optimal war. Nach ihrem Regenbogentrikot in Glasgow 2023 verpasst die Zürcherin ihre Titelverteidigung um nur drei Zehntel.

«Ich bin ein super Rennen gefahren und sehr zufrieden, es war sehr knapp. Die Saison ist noch lang und ich bin zuversichtlich, dass ich die Form bis zum Sommer noch weiter perfektionieren kann», so Rigling.

Die Appenzeller Teamkollegin Franziska Matile-Dörig klassiert sich am ersten Wettkampftag im 500m-Sprint auf Rang 7 und verpasst somit knapp die Finalqualifikation. Der Aargauer Roger Bolliger beendet die Einzelverfolgung auf Rang 12 mit einer neuen persönlichen Bestleistung. Und der Waadtländer Laurent Garnier zeigt mit Rang 3 in der Qualifikation seine bisher beste Leistung im Scratch, wo er am Freitag im Final antritt.

Bis zum Sonntag messen sich auf der ehemaligen Olympia-Bahn die 203 besten Para-Bahnradfahrer*innen aus 39 Ländern.

Bilder: Jean-Baptiste Benavent

21.04.2024

Die Schwimm-EM in Madeira live mitverfolgen

Eine letzte Standortbestimmung vor Paris 2024 erwartet das Schwimm-Team von Swiss Paralympic in Portugal. Leo McCrea und Nora Meister nehmen an der Para-Schwimm-EM vom 21. bis 28. April in Funchal teil. Hier können Sie die Rennen live mitverfolgen.
Weiterlesen
21.04.2024

Catherine Debrunner und Marcel Hug gewinnen London Marathon

Marcel Hug und Catherine Debrunner demonstrieren einmal mehr ihre Formstärke und holen sich den Sieg am London Marathon. Manuela Schär wird Zweite.
Weiterlesen
16.04.2024

Video: Leo McCrea on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Para-Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen