13. August 2022

Die Handbikerin Sandra Stöckli holt im Strassenrennen an der WM in Kanada die Bronzemedaille. Es ist das zweite WM-Edelmetall für die Schweizerin. Weltmeisterin wird die Holländerin Jennette Jansen, Silber geht an die Norwegerin Suzanna Tangen.

Es ist ein erfolgreicher Saisonabschluss für die Gesamtweltcupsiegerin Sandra Stöckli. Von der WM in Baie-Comeau nimmt die Handbikerin aus Jona SG zwei Bronzemedaillen mit nach Hause. Im Strassenrennen holt sie nach Bronze im Zeitfahren das zweite Edelmetall. « Über diese Bronzemedaille freue ich mich besonders. Es ist ein schöner Abschluss einer erfolgreichen, harten Saison», sagt Sandra Stöckli nach dem Wettkampf.

Es war ein hartes Rennen auf einer anspruchsvollen Strecke, den langen Anstieg mussten die Handbikerinnen ihrer Kategorie sechs Mal fahren. Sandra Stöckli fühlte sich in den ersten beiden Runden des Rennens nicht so gut, jedoch ab der Hälfte der Strecke kam ihre Energie zurück. Trotzdem musste sie Geduld üben, taktisch fahren, um ihre Kräfte in der letzten Runde nochmals richtig nutzen zu können. «Beim letzten Anstieg habe ich dann Vollgas gegeben. Die Unterstützung des Schweizer Teams war grossartig. Sie haben mich angefeuert, sozusagen den Hügel hochgeprügelt», lacht die Handbikerin.

Im Anstieg überholte die Schweizerin ihre beiden Konkurrentinnen und kam dann mit einer ganzen Minute Vorsprung ins Ziel. Die Bronzemedaille ist nach diesem grossen Einsatz wohlverdient. « Jetzt brauche ich erst einmal Erholung», sagt Sandra Stöckli nach diesem letzten Rennen der Handbike-Saison.

Die stehenden Fahrer*innen starten am Sonntag ebenfalls im Strassenrennen. Gute Medaillenchancen hat dabei die Zürcherin Flurina Rigling, welche auf dieser Strecke im Zeitfahren Vize-Weltmeisterin wurde.

 

Foto: SWpix.com

22.05.2024

Bestes EM-Ergebnis für Pascal Héritier

Pascal Héritier erzielt an der EM der Bogenschützen in Rom mit Rang 9 sein bisher bestes Resultat an einem Grossanlass. Vor allem in den Ausscheidungsrunden zeigte er eine gute Leistung.
Weiterlesen
22.05.2024

Licia Mussinelli feiert Bronze an der Leichtathletik-WM  

Die Solothurner Rollstuhl-Leichtathletin Licia Mussinelli gewinnt bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Kobe Bronze. Die 23-Jährige sichert sich damit ihre erste Medaille bei einer Elite-Weltmeisterschaft.
Weiterlesen
20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen