Beijing 2022 DE 6. März 2022

Dem Schweizer Curlingteam gelingt am zweiten Wettkampftag an den Paralympischen Spielen ein erster Sieg gegen Südkorea.

Es ist eine Berg-und-Talfahrt - aber immerhin mit einem schönen Ende. 8:7 gewinnt das Schweizer Curlingteam gegen Südkorea, im dritten Spiel ist es der erste Sieg. Erst gelingt dem Gegner ein Viererhaus, dann schlägt die Schweiz mit einem Dreierhaus zurück, im achten End wird die Chance auf einen weiteren Dreier und den direkten Sieg nicht genutzt. Aber zum Schluss gelingt Skip Laurent Kneubühl ein perfekter Stein, um Korea das Zusatzend quasi zu stehlen.

Coach Stephan Pfister kann hinterher lachen, als er auf das Spektakel angesprochen wird, aber auch seine Gefühlslage war in den Stunden zuvor heftigen Gefühlsschwankungen unterworfen. “In der Pause haben wir gewechselt, ich wollte eine neue Dynamik schaffen.” Cynthia Mathez ersetzte Hans Burgener, der Wandel gelingt. Nun geht es morgen gegen Grossbritannien und China. “Wir haben heute Selbstvertrauen getankt”, sagt Pfister, “wir wissen, das wir gewinnen, einen Rückstand aufholen können.” Die Gegner sind stark, auch wenn China bislang zweimal verloren hat, die Briten gegen Norwegen unterlagen. “Wir wissen nun, dass unser Team funktioniert”, sagt Pfister, einen Wunsch hat er allerdings für morgen: “Es sollte nicht mehr ganz so wild zugehen wie heute."

Foto: Goran Basic

 

17.05.2022

Athletes Network unterstützt Para-Athlet*innen bei ihrer Nachsport-Karriere

Swiss Paralympic geht eine Kooperationspartnerschaft mit dem Athletes Network ein. Die Plattform Athletes Network unterstützt nun auch Para-Athlet*innen im Übergang in die Nachsport-Karriere und bietet ihnen den Kontakt zu diversen Unternehmen.
Weiterlesen
10.05.2022

Treue Partner auf dem Weg nach Paris 2024

Der Para-Spitzensport kann nach den Winterspielen in Peking weiterhin auf treue Sponsoren zählen. Allianz Suisse und die Joseph Voegeli Stiftung verlängern die Partnerschaft mit Swiss Paralympic bis 2024. Die Rickli + Wyss AG ist weiterhin Supplier und Schindler bleibt Ausrüstungspartner für das Swiss Paralympic-Cycling Team im kommenden Jahr.
Weiterlesen
03.05.2022

So sieht die Sportagenda 2022 aus

Die Sommersportler*innen sind bereits erfolgreich in die Saison gestartet. Nach den Winterspielen in Peking stehen 2022 weitere Highlights auf der Agenda von Swiss Paralympic. Auch bei Welt- und Europameisterschaften zeigt sich die Vielfalt des Para-Sports.
Weiterlesen