20. Oktober 2022

Die Eröffnungsfeier von Paris 2024 findet erstmals ausserhalb eines Stadions statt. Die olympischen Delegationen werden auf Booten auf der Seine empfangen, während die paralympischen Delegationen auf der Place de la Concorde einem einmaligen Spektakel beiwohnen können.

Die Champs-Elysées und die Place de la Concorde im Herzen von Paris bilden den grossartigen Rahmen für die Eröffnungsfeier der Paralympischen Spiele 2024 am 28. August 2024 in Paris. Die Zeremonie wird mit einer Parade der 4400 Athlet*innen der 184 Delegationen aus der ganzen Welt auf den Champs-Elysées eröffnet, bevor sie auf der Place de la Concorde fortgesetzt wird. Dieser Platz wird barrierefrei gestaltet und es wird vier Bühnen geben, auf denen künstlerische Darbietungen nebeneinander stattfinden. 65.000 Menschen werden der Eröffnungszeremonie beiwohnen können, welche zu einem grossen Fest des Sports inmitten der Stadt werden soll.

 

14.02.2024

Grand Prix Dubai – Schweizer mit Top-Leistungen

Catherine Debrunner und Marcel Hug siegen auch beim ersten World Para Athletics Grand Prix der Saison in Dubai weiter. Schweizer Zweikampf zwischen Blum und Bösch bei den T52-ern.
Weiterlesen
14.02.2024

Rollstuhlbadminton: Die Paralympics sind zum Greifen nah

Cynthia Mathez, Ilaria Renggli, Luca Olgiati und Marc Elmer nehmen an der Para-Badminton-WM vom 20. bis 25. Februar in Thailand teil. Dabei geht es für die Rollstuhlsportler*innen nicht nur um die Titel und Medaillen, sondern auch um wertvolle Punkte für die Paralympics-Qualifikation.
Weiterlesen
09.02.2024

Video: Catherine Debrunner on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Para-Athlet*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen