6. März 2022

Marcel Hug startet mit dem Sieg am Tokyo Marathon gut in die neue World Marathon Major Series. Er spendet das Preisgeld aus Tokio der Glückskette, um Menschen in der Ukraine zu unterstützen.

Der Sieg in Japan hat sich früh abgezeichnet. Mit einer Zeit von 1:22:16 war Marcel Hug rund sieben Minuten schneller als der zweitplatzierte Japaner Tomoki Suzuki (1:29:12) und dessen Landsmann Hiroki Nishida (1:29:55).

Nach dem überaus erfolgreichen letzten Jahr mit vier paralympischen Goldmedaillen, neuen Weltrekorden und dem Gesamtsieg der World Marathon Major Series hatte Marcel Hug bereits angekündet, dass er 2022 die prestigeträchtige Marathon Serie erneut gewinnen will. Mit dem Sieg von heute beweist er also nicht nur seine hervorragende Form, sondern ist dem gesetzten Ziel bereits einen Schritt näher gekommen.

In Partylaune war der Rollstuhlleichtathlet nach dem Sieg jedoch nicht. Auf Instagram und Facebook schreibt er: "Es war ein guter Start in the World Marathon Major Series, aber fühle mich nicht in Partylaune. Ich habe beschlossen, das Preisgeld der Glückskette zu spenden, um Menschen in der Ukraine zu unterstützen."

 

05.12.2022

Para-Skirennen eröffnen die Saison in St. Moritz

Alljährlich trifft sich die Weltelite des paralympischen Skisports in St. Moritz. Vom 8. bis 11. Dezember 2022 organisiert PluSport Behindertensport Schweiz, gemeinsam mit St. Moritz Tourismus dieses Jahr den FIS Para World Cup auf der WM-Strecke. Die rund 100 Athlet*innen aus 20 Nationen eröffnen auf der Corviglia die Rennsaison in St. Moritz.
Weiterlesen
30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen