17. Juni 2022

Der 18-jährige Leo McCrea gewinnt bei der Para-Schwimm-WM in Funchal Silber über 100 m Brustschwimmen (SB5). Es ist das erste WM-Edelmetall für den jungen Doppelbürger aus England und sein bisher grösster Erfolg.

Leo McCrea holte am Freitagmittag in seiner Paradedisziplin über 100m Brustschwimmen seine erste WM-Medaille. Seine Zielzeit von 1:32.75 bedeutet nicht nur Silber, sondern auch eine neue persönliche Bestzeit. «Ich bin sehr glücklich. Das Rennen lief super und ich bin schneller geschwommen als in Tokio», sagt Leo McCrea nach der Medaillenzeremonie. In Tokio klassierte sich der Schweizer auf Rang 5, an der EM vor einem Jahr schwamm er auf Rang 4.

Leo McCrea hatte sich in Madeira auf seine Paradedisziplin konzentrieren wollen und sein Plan ist aufgegangen. «Ich habe es noch nicht ganz realisiert, aber es ist ein sehr besonderer Moment für mich», berichtet der 18-Jährige. Für den jungen Schwimmer ist es die zweite WM-Teilnahme. Bei der Heim-WM vor vier Jahren in London war er mit 15 Jahren einer der jüngsten Teilnehmer. Diese Erfahrungen sowie die Teilnahme an seinen ersten Paralympics in Tokio haben ihm die nötige Gelassenheit für diese Weltmeisterschaft gegeben.

Als Vize-Weltmeister wird Leo McCrea am Sonntag nach London zurückreisen. Der Schweizer lebt mit seiner Familie in Poole (GB). Am morgigen Samstag bestreitet die Aargauerin Nora Meister über 50m Schmetterling (S6) ihr letztes Rennen in Funchal. Für sie geht es am Sonntag zurück in die Schweiz.

 

Foto: Pedro Vasconcelos

 

20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen
20.05.2024

The Paralympic Dream - 100 days to go to Paris 2024

Paul McCartneys „We All Stand Together“ ist die Inspiration für einen Werbespot, der 100 Tage vor den Paralympischen Spielen in Paris 2024 vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) lanciert wird.
Weiterlesen
19.05.2024

Die Leichtathletik-WM in Kobe live mitverfolgen

Fabian Blum (LU), Beat Bösch (LU), Alexandra Helbling (LU), Licia Mussinelli (SO), Philipp Handler (ZH), Abassia Rahmani (ZH) und Elijah Thommen (BL) nehmen vom 17. bis 25. Mai 2024 an der Para-Leichtathletik-WM in Kobe, Japan teil.
Weiterlesen