1. Juni 2022

Der Jahresbericht von Swiss Paralympic ist online. Er lädt ein, das Sportjahr 2021 mit all seinen Anstrengungen und freudigen Begebenheiten nochmals Revue passieren zu lassen.

Die Para-Sommersportler*innen haben 2021 grosse Geschichte geschrieben. An den Paralympics in Tokio holten die Schweizer*innen 14 Medaillen und 19 Diplome, so viele wie seit 17 Jahren nicht mehr. Zudem konnten mit Elena Kratter und Fabian Recher im Herbst die ersten Para-Athlet*innen in die Spitzensport-RS einrücken – ein Inklusionsdebüt und ein riesiger Schritt für die Professionalisierung ihrer Karriere.

Diese und weitere Geschichten werden im Jahresbericht von Swiss Paralympic vertieft. Zudem verrät der Sportler des Jahres 2021, Marcel Hug, im Interview welche Zukunftspläne er hat.

Lesen Sie hier den Jahresbericht 2021 

Hier finden Sie alle Publikationen von Swiss Paralympic.

Titelfoto Jahresbericht: "Silver Bullet" by Gabriel Monnet. Mit diesem Foto aus Tokio gewann der 20-jährige Fotograf den Swiss Press Photo Award in der Kategorie Sport.

11.06.2024

Fokus auf die Paralympics nach der EM

Für die Sportschützin Nicole Häusler verliefen die Europameisterschaften im spanischen Granada nicht wie erhofft. Die chaotische Organisation und die einschränkenden Umstände vor Ort wirkten sich auf die Resultate der aktuell besten Schweizer Rollstuhlschützin aus. Dennoch blickt die Pfaffnauerin optimistisch nach Paris 2024.
Weiterlesen
10.06.2024

Positive Bilanz - Letzte ParAthletics für Manuela Schär 

Mit einem Weltrekord und fünf Siegen von Catherine Debrunner, einem Europarekord und einem Sieg von Manuela Schär und fünf Siegen von Marcel Hug ziehen die Schweizer Rollstuhlleichtathletik-Cracks eine sehr positive Bilanz von den ParAthletics 2024 in Nottwil. Für Manuela Schär war es die letzte Teilnahme an Bahnrennen in der Schweiz.
Weiterlesen
05.06.2024

Leichtathletik: Letzter Meilenstein vor den Paralympics

Vom 6. bis 9. Juni 2024 messen sich in Nottwil unter anderem Marcel Hug, Catherine Debrunner und Manuela Schär mit der internationalen Konkurrenz. Für viele Leichtathlet*innen sind die ParAthletics eine wichtige Standortbestimmung für die Paralympics 2024 in Paris.
Weiterlesen