30. Oktober 2019

Nach fünf Jahren als Supplier von Swiss Paralympic verlängert das Hotel Schweizerhof Bern & Spa den Vertrag um ein weiteres Jahr.

«Es ist uns eine Ehre, auch dieses Jahr die Swiss Paralympic Night bei uns durchzuführen. Unsere Salons bieten den idealen Rahmen, die Athletinnen und Athleten zu feiern und zu verwöhnen. Im Hotel Schweizerhof Bern liegt uns unsere soziale Verantwortung sehr am Herzen, deswegen sind wir stolz «Supplier» von Swiss Paralympic zu sein. Wir freuen uns, das Team zukünftig und vor allem im Rahmen der Paralympics 2020 in Tokio auf diverse Art und Weise zu unterstützen.», so der General Manager des Schweizerhof in Bern, Maximilian von Reden.

«Unsere jährliche Sportlerehrung, die Swiss Paralympic Night, erhält im Festsaal des Hotels Schweizerhof Bern & Spa den gebührenden Rahmen, um die Höchstleistungen unserer Athletinnen und Athleten feiern zu können. Dank der finanziellen Unterstützung des Hotels Schweizerhof Bern & Spa als Supplier ist es uns überhaupt möglich, einen solch glamourösen Abend durchzuführen. Wir sind auf diese treue Partnerschaft sehr stolz, freuen uns auf die Zukunft und auf eine Intensivierung der Zusammenarbeit», so Conchita Jäger, die Generalsekretärin von Swiss Paralympic. «Auch unsere Athletinnen und Athleten fiebern bereits heute den Ehrungen am 30. November 2019 entgegen, wo bereits 18 Medaillen-Feiern auf dem Programm stehen. Die Leichtathletik Weltmeisterschaft im November in Dubai bringt vielleicht noch die eine oder andere Medaille dazu.»

30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen
24.11.2022

Debrunner, Hug und Schär für die Sports Awards nominiert

Für die diesjährigen SRF Sports Awards sind drei Rollstuhlleichtathlet*innen nominiert. Der oder die Para-Sportler*in des Jahres wird am 11. Dezember im Rahmen der Sports Awards-Sendung auf SRF bekannt gegeben.
Weiterlesen