30. Oktober 2019

Nach fünf Jahren als Supplier von Swiss Paralympic verlängert das Hotel Schweizerhof Bern & Spa den Vertrag um ein weiteres Jahr.

«Es ist uns eine Ehre, auch dieses Jahr die Swiss Paralympic Night bei uns durchzuführen. Unsere Salons bieten den idealen Rahmen, die Athletinnen und Athleten zu feiern und zu verwöhnen. Im Hotel Schweizerhof Bern liegt uns unsere soziale Verantwortung sehr am Herzen, deswegen sind wir stolz «Supplier» von Swiss Paralympic zu sein. Wir freuen uns, das Team zukünftig und vor allem im Rahmen der Paralympics 2020 in Tokio auf diverse Art und Weise zu unterstützen.», so der General Manager des Schweizerhof in Bern, Maximilian von Reden.

«Unsere jährliche Sportlerehrung, die Swiss Paralympic Night, erhält im Festsaal des Hotels Schweizerhof Bern & Spa den gebührenden Rahmen, um die Höchstleistungen unserer Athletinnen und Athleten feiern zu können. Dank der finanziellen Unterstützung des Hotels Schweizerhof Bern & Spa als Supplier ist es uns überhaupt möglich, einen solch glamourösen Abend durchzuführen. Wir sind auf diese treue Partnerschaft sehr stolz, freuen uns auf die Zukunft und auf eine Intensivierung der Zusammenarbeit», so Conchita Jäger, die Generalsekretärin von Swiss Paralympic. «Auch unsere Athletinnen und Athleten fiebern bereits heute den Ehrungen am 30. November 2019 entgegen, wo bereits 18 Medaillen-Feiern auf dem Programm stehen. Die Leichtathletik Weltmeisterschaft im November in Dubai bringt vielleicht noch die eine oder andere Medaille dazu.»

27.01.2022

Marcel Hug: «Ich möchte den Weltrekord über 5000 Meter zurückerobern».

Im Dezember konnte Marcel Hug auf das beste Jahr seiner Karriere zurückblicken, doch wie blickt der Swiss Silver Bullet in die Zukunft? Nach dem überaus erfolgreichen Jahr mit vier paralympischen Goldmedaillen, neuen Weltrekorden und dem Gesamtsieg der World Marathon Major Series spricht Swiss Paralympic mit dem Rollstuhlleichtathleten über das vergangene Jahr und über seine Zukunftspläne.
Weiterlesen
23.01.2022

Sechs Bronzemedaillen für die Schweiz an der WM in Lillehammer

Der heutige Parallel-Slalom an der Para-Snowsports-WM in Lillehammer endet mit dem Aus in der Qualifikation für alle Schweizer Skifahrer. Bester Schweizer an der WM war Théo Gmür mit Bronze im Super-G und im Riesenslalom. Die Nationaltrainer ziehen Bilanz.
Weiterlesen
22.01.2022

Bronze im Snowboard - Tavasci verpasst Sprint-Halbfinal

Am vorletzten Tag der Para-Snowsports-WM in Lillehammer gewinnen die Snowboarderinnen Romy Tschopp und Ellen Walther im Dreierfeld Bronze. Der Engadiner Tavasci belegt in der Qualifikation im Sprint Rang 16.
Weiterlesen