26. Oktober 2022

Der Leichtathletiktrainer von PluSport Georg Pfarrwaller wurde mit denm Swiss Olympic Coach Award ausgezeichnet. Er trainiert die stehenden Leichtathlet*innen, darunter Paralympics-Teilnehmer*innen Elena Kratter und Sofia Gonzalez.

Leichtathletik-Coach Georg Pfarrwaller gewinnt an der zehnten Ausgabe des Swiss Olympic Coach Awards in Magglingen die Auszeichnung in der Kategorie «Behindertensport». Als Leichtathletik-Nationaltrainer  bei PluSport sorgte er unter anderem an den Paralympics in Tokio 2021 für starke Resultate seiner Athlet*innen, etwa mit Bronze von Elena Kratter im Weitsprung. Sein langjähriges Engagement für den Behindertensport äussert sich indes nicht nur in sportlichen Erfolgen, sondern auch im kontinuierlichen Ausbau von professionellen Strukturen und der Trainingsgestaltung bei den Para-Leichtathlet*innen.

Foto: Swiss Olympic

11.06.2024

Fokus auf die Paralympics nach der EM

Für die Sportschützin Nicole Häusler verliefen die Europameisterschaften im spanischen Granada nicht wie erhofft. Die chaotische Organisation und die einschränkenden Umstände vor Ort wirkten sich auf die Resultate der aktuell besten Schweizer Rollstuhlschützin aus. Dennoch blickt die Pfaffnauerin optimistisch nach Paris 2024.
Weiterlesen
10.06.2024

Positive Bilanz - Letzte ParAthletics für Manuela Schär 

Mit einem Weltrekord und fünf Siegen von Catherine Debrunner, einem Europarekord und einem Sieg von Manuela Schär und fünf Siegen von Marcel Hug ziehen die Schweizer Rollstuhlleichtathletik-Cracks eine sehr positive Bilanz von den ParAthletics 2024 in Nottwil. Für Manuela Schär war es die letzte Teilnahme an Bahnrennen in der Schweiz.
Weiterlesen
05.06.2024

Leichtathletik: Letzter Meilenstein vor den Paralympics

Vom 6. bis 9. Juni 2024 messen sich in Nottwil unter anderem Marcel Hug, Catherine Debrunner und Manuela Schär mit der internationalen Konkurrenz. Für viele Leichtathlet*innen sind die ParAthletics eine wichtige Standortbestimmung für die Paralympics 2024 in Paris.
Weiterlesen