16. September 2021

«Das Beste für die Besten». Nach diesem Motto geht Geberit nach den erfolgreichen Paralympics in Tokio eine Partnerschaft mit Swiss Paralympic ein. Das Unternehmen für Sanitärprodukte mit Sitz in Rapperswil-Jona unterstützt die Stiftung als Supplier in den kommenden zwei Jahren.

„In Tokio haben die Schweizer Paralympionik*innen insgesamt 14 Medaillen für die Schweiz geholt. Ein super Ergebnis, zu dem wir herzlich gratulieren“, sagt Reto Bättig, Geschäftsführer der Schweizer Geberit Vertriebs AG. „Als kleines Dankeschön für diesen Einsatz schenken wir den Medaillengewinner*innen je ein Geberit AquaClean Mera Dusch-WC, also das Beste für die Besten. Zudem freuen wir uns als Schweizer Unternehmen umso mehr, der gesamten paralympischen Delegation der Schweiz unsere Dusch-WCs Geberit AquaClean zu Vorzugskonditionen anbieten zu dürfen.“ Das Unternehmen feiert diese Partnerschaft zusätzlich mit einem Gewinnspiel für alle, die ein Dusch-WC gewinnen wollen: https://www.geberit-aquaclean.ch/win.

„Wir freuen uns, dass wir mit Geberit in der Schweiz einen Partner gefunden haben, der sich ebenso wie unsere Sportler*innen auf Spitzenleistungen fokussiert“, sagt Conchita Jäger, Geschäftsführerin von Swiss Paralympic. Gerade in Japan sind Dusch-WCs nahezu omnipräsent und die Schweizer Delegation konnte sich vor Ort davon überzeugen, wie wohltuend ein Dusch-WC reinigt. „Unsere Sportler*innen erbringen Spitzenleistungen und wir unterstützen sie, damit sie sich jederzeit frisch und gepflegt fühlen“, sagt Reto Bättig.

Über Geberit

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Geberit verfügt in den meisten Ländern Europas über eine starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten.

Die Fertigungskapazitäten umfassen 29 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit rund 12 000 Mitarbeitenden in rund 50 Ländern erzielte Geberit 2020 einen Nettoumsatz von CHF 3,0 Milliarden. Die Geberit Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert und seit 2012 Bestandteil des SMI (Swiss Market Index).

 

30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen
24.11.2022

Debrunner, Hug und Schär für die Sports Awards nominiert

Für die diesjährigen SRF Sports Awards sind drei Rollstuhlleichtathlet*innen nominiert. Der oder die Para-Sportler*in des Jahres wird am 11. Dezember im Rahmen der Sports Awards-Sendung auf SRF bekannt gegeben.
Weiterlesen