11. Februar 2019

Für die am 28. April stattfindenden World Para Athletics Marathon Championships in London wurden die Sieger des Dubai Marathons 2019, Marcel Hug und Sandra Graf, sowie die Weltrekordhalterin des Berlin Marathons 2018, Manuela Schär, selektioniert. Mit dazu gehören Heinz Frei und Christoph Sommer.

Die Marathon WM ist in den Virgin Money London Marathon 2019 integriert. Die Schweiz wird mit grossen Medaillenchancen nach London reisen. Manuela Schär und Marcel Hug gewannen 2018 die Abbott World Marathon Majors Series. Auch Sandra Graf gehört mit ihrem Sieg beim Dubai Marathon im Januar 2019 zu den Medaillenfavoriten. Heinz Frei rundet das Team in der Kategorie Rennrollstuhl für die Schweiz ab. Christoph Sommer startet in der Kategorie der Stehenden. Die Marathon WM bietet den ersten vier Athleten und Athletinnen pro Kategorie die Möglichkeit, Quotenplätze für die Paralympics in Tokyo 2020 zu sichern.
Programm:
Teamankunft: 24. – 26. April 2019
Klassifizierungen: 26. – 27. April 2019
Marathon: 28. April 2019
Rückreise: 29. April 2019
Offizielle Eventwebseite: www.virginmoneylondonmarathon....

14.06.2021

Drei Medaillen zum Abschluss der Paracycling-WM

Cascais, 14.06.2021 – Für die Schweizer Paracycler*nnen war der letzte der erfolgreichste Wettkampftag an der Weltmeisterschaft in Estoril. Die Handbiker*innen Sandra Stöckli, Silke Pan und Fabian Recher gewannen Edelmetall für die Schweiz – insgesamt nehmen die Athleten sechs Medaillen zurück in die Heimat.
Weiterlesen
13.06.2021

Flurina Rigling doppelt nach – Rennvelofahrerin wird Vizeweltmeisterin

Cascais, 13.06.2021 – Bei ihrem WM-Debüt schafft Rigling auch im zweiten Rennen einen Podestplatz: Die 24-Jährige gewinnt im Strassenrennen die Silbermedaille. Nur der Deutschen Hausberger musste sie sich im Zielsprint geschlagen geben.
Weiterlesen
12.06.2021

Bronze an der Paracycling WM - Sandra Graf wird im Zeitfahren Dritte

Cascais, 12.06.2021 – Der Handbikerin Sandra Graf gelingt im Zeitfahren an der Paracycling WM in Portugal ein starker dritter Rang. Im Kampf gegen die Uhr konnte die Schweizerin nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden.
Weiterlesen