25. März 2024

Die Zürcher Para-Cyclerin darf sich in der Omnium-Wertung zum ersten Mal das Regenbogentrikot überziehen. Im Scratchrennen sichert sie sich zudem Silber im Schlusssprint und reist am Dienstag mit insgesamt vier Medaillen zurück in die Schweiz.

Der Omnium-Weltmeistertitel ist die grosse Kristallkugel des Para-Bahnradsports. Während die Schweizer Skistars auf dem Schnee eine Kugel nach der anderen abräumen, steht die Zürcher Para-Cyclerin im Olympia-Velodrom von Rio de Janeiro in jeder Disziplin auf dem Podest. Sie sichert sich damit den Sieg in der Omnium-Gesamtwertung. Dies steht nach ihrem Silber-Platz im Scratchrennen am Sonntagabend fest.

«Meine Taktik im Scratch ist aufgegangen. Ich konnte mich lange gut verstecken und hatte genug Kraft am Ende», meint Flurina Rigling. Im Schlusssprint muss sie sich nur der australischen Sprinterin Amanda Reid geschlagen geben, die im Scratch den Weltmeistertitel holt.

Omnium steht für Vielseitigkeit und Ausdauer

An den vergangenen Weltmeisterschaften in Paris und Glasgow hatte Flurina Rigling neben dem Weltmeistertitel in der Einzelverfolgung jeweils Silber im Omnium gewonnen. An der Bahn-WM in Rio de Janeiro gelang ihr schliesslich der Coup: «Es bedeutet mir sehr viel, ich habe diesen Titel schon lange angepeilt. Es macht mich stolz und auch zuversichtlich für die lange Strassensaison, denn dieser Titel steht für Ausdauer», berichtet Flurina Rigling. Nach der Bahn-WM geht es für das Para-Cycling-Team nach einer kurzen Pause mit der Vorbereitung für die Weltcupsaison auf der Strasse weiter.

 

Foto: Jean-Baptiste Benavent

21.04.2024

Die Schwimm-EM in Madeira live mitverfolgen

Eine letzte Standortbestimmung vor Paris 2024 erwartet das Schwimm-Team von Swiss Paralympic in Portugal. Leo McCrea und Nora Meister nehmen an der Para-Schwimm-EM vom 21. bis 28. April in Funchal teil. Hier können Sie die Rennen live mitverfolgen.
Weiterlesen
21.04.2024

Catherine Debrunner und Marcel Hug gewinnen London Marathon

Marcel Hug und Catherine Debrunner demonstrieren einmal mehr ihre Formstärke und holen sich den Sieg am London Marathon. Manuela Schär wird Zweite.
Weiterlesen
16.04.2024

Video: Leo McCrea on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Para-Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen