28. Juli 2020

Anerkennung für ihre Leistungen 

Drei Para Athlet*innen wurden für den Swiss Diversity Award 2020 in der Kategorie Sport nominiert:

Abassia Rahmani sagt zu ihrer Nominierung: «Ich fühle mich geehrt, dass ich nominiert wurde. Es ist ein erfüllendes Gefühl, wenn meine Leistungen als Athletin anerkannt werden».

Swiss Diversity Award

Der Swiss Diversity Award feiert und würdigt die Vielfalt der Schweiz, in der Menschen mit verschiedensten Ethnien, Religionen, körperlichen Einschränkungen oder sexuellen Orientierungen leben. Der unter der Schirmherrschaft von «Pink Cross» stehende Verein stellt die Wahrung und die Förderung der Vielfalt ins Zentrum. Mit dem Award werden Menschen und Organisationen geehrt, die sich für Diversität und Inklusion einsetzen.

Die Verleihung des Swiss Diversity Award findet am 5. September 2020 im Kursaal Bern statt. An der Swiss Diversity Award Night werden 22 nominierte Personen in acht unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. Der Höhepunkt bildet der Life Time Award.

Wenn Sie bei der Verleihung des Awards der Kategorie Sport an einem unserer Athlet*innen dabei sein möchten, holen Sie sich jetzt Ihr Ticket unter https://diversityaward.ch/tickets-2020/.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter https://diversityaward.ch/programm/.

05.12.2022

Para-Skirennen eröffnen die Saison in St. Moritz

Alljährlich trifft sich die Weltelite des paralympischen Skisports in St. Moritz. Vom 8. bis 11. Dezember 2022 organisiert PluSport Behindertensport Schweiz, gemeinsam mit St. Moritz Tourismus dieses Jahr den FIS Para World Cup auf der WM-Strecke. Die rund 100 Athlet*innen aus 20 Nationen eröffnen auf der Corviglia die Rennsaison in St. Moritz.
Weiterlesen
30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen