28. Juli 2020

Anerkennung für ihre Leistungen 

Drei Para Athlet*innen wurden für den Swiss Diversity Award 2020 in der Kategorie Sport nominiert:

Abassia Rahmani sagt zu ihrer Nominierung: «Ich fühle mich geehrt, dass ich nominiert wurde. Es ist ein erfüllendes Gefühl, wenn meine Leistungen als Athletin anerkannt werden».

Swiss Diversity Award

Der Swiss Diversity Award feiert und würdigt die Vielfalt der Schweiz, in der Menschen mit verschiedensten Ethnien, Religionen, körperlichen Einschränkungen oder sexuellen Orientierungen leben. Der unter der Schirmherrschaft von «Pink Cross» stehende Verein stellt die Wahrung und die Förderung der Vielfalt ins Zentrum. Mit dem Award werden Menschen und Organisationen geehrt, die sich für Diversität und Inklusion einsetzen.

Die Verleihung des Swiss Diversity Award findet am 5. September 2020 im Kursaal Bern statt. An der Swiss Diversity Award Night werden 22 nominierte Personen in acht unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. Der Höhepunkt bildet der Life Time Award.

Wenn Sie bei der Verleihung des Awards der Kategorie Sport an einem unserer Athlet*innen dabei sein möchten, holen Sie sich jetzt Ihr Ticket unter https://diversityaward.ch/tickets-2020/.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter https://diversityaward.ch/programm/.

22.05.2024

Bestes EM-Ergebnis für Pascal Héritier

Pascal Héritier erzielt an der EM der Bogenschützen in Rom mit Rang 9 sein bisher bestes Resultat an einem Grossanlass. Vor allem in den Ausscheidungsrunden zeigte er eine gute Leistung.
Weiterlesen
22.05.2024

Licia Mussinelli feiert Bronze an der Leichtathletik-WM  

Die Solothurner Rollstuhl-Leichtathletin Licia Mussinelli gewinnt bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Kobe Bronze. Die 23-Jährige sichert sich damit ihre erste Medaille bei einer Elite-Weltmeisterschaft.
Weiterlesen
20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen