14. Juni 2019

Vom 09. – 15. September 2019 finden die World Para Swimming Allianz Championships in London statt. Im Schweizer Aufgebot stehen Nora Meister, die Weltrekordhalterin über 200m, Stephan Fuhrer, Joshua Grob, Leo Mc Crea und Carla De Bortoli.

Der Nationaltrainer und die Schweizer Schwimmverbände haben in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet und ein sehr junges Team ausgebildet. Nora Meister, Joshua Grob und Stephan Fuhrer starten in London erstmals an einer WM. Die junge Lenzburgerin Nora Meister wird das Team anführen. An der EM in Dublin erzielte sie gleich drei Medaillen und wurde Doppeleuropameisterin. Dieses Jahr gelang ihr ein weiterer Höhenflug. Sie brach am 06. Juni an den World Para Swimming Finals in Berlin den Weltrekord in der Sportklasse S7 über 200 m Rücken. Carla De Bortolli feierte 2015 ihren ersten Erfolg an einem Grossanlass mit dem 15. Rang der WM von Glasgow. Leo Mc Crea schwimmt seine erste WM für die Schweiz. Der in Poole (GBR) lebende, kleinwüchsige Schweizer tritt seit 2019 für die Schweiz an.

 

Programm:

 

Ankunft 5. September 2019
Klassifikationen und Training 6. – 8. September 2019
Wettkämpfe 9. – 15. September 2019
Abreise 16. September 2019

 

Wettkampfprogramm: https://www.paralympic.org/

Offizielle Eventwebseite: https://www.paralympic.org/london-2019

14.06.2021

Drei Medaillen zum Abschluss der Paracycling-WM

Cascais, 14.06.2021 – Für die Schweizer Paracycler*nnen war der letzte der erfolgreichste Wettkampftag an der Weltmeisterschaft in Estoril. Die Handbiker*innen Sandra Stöckli, Silke Pan und Fabian Recher gewannen Edelmetall für die Schweiz – insgesamt nehmen die Athleten sechs Medaillen zurück in die Heimat.
Weiterlesen
13.06.2021

Flurina Rigling doppelt nach – Rennvelofahrerin wird Vizeweltmeisterin

Cascais, 13.06.2021 – Bei ihrem WM-Debüt schafft Rigling auch im zweiten Rennen einen Podestplatz: Die 24-Jährige gewinnt im Strassenrennen die Silbermedaille. Nur der Deutschen Hausberger musste sie sich im Zielsprint geschlagen geben.
Weiterlesen
12.06.2021

Bronze an der Paracycling WM - Sandra Graf wird im Zeitfahren Dritte

Cascais, 12.06.2021 – Der Handbikerin Sandra Graf gelingt im Zeitfahren an der Paracycling WM in Portugal ein starker dritter Rang. Im Kampf gegen die Uhr konnte die Schweizerin nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden.
Weiterlesen