19. Dezember 2019

Die Stiftung Joseph Voegeli hat sich entschieden, die seit 2007 bestehende Zusammenarbeit mit Swiss Paralympic um drei weitere Jahre zu verlängern.

Die mittlerweile dreizehnjährige Partnerschaft zwischen Swiss Paralympic und der Joseph Voegeli-Stiftung wird bis Ende 2022 verlängert. Die gemeinnützige Stiftung wurde 1987, nach zwei schweren Unfällen von Radsportlern, vom ehemaligen Tour de Suisse- und Hallenstadion-Direktor Joseph „Sepp“ Voegeli ins Leben gerufen. Sie bezweckt, die wirtschaftlichen Folgen schwerer Unfälle von Sportlern und Sportlerinnen durch die Gewährung finanzieller Unterstützung zu mildern. Soweit möglich fördert die Stiftung durch finanzielle Beiträge auch aktive Athletinnen und Athleten, damit sie unter guten Rahmenbedingungen an Paralympics sowie Welt- und Europameisterschaften antreten können.

 

André Voegeli, Präsident der Joseph Voegeli Stiftung, äussert sich zur Vertragsverlängerung: „Wir freuen uns sehr, Swiss Paralympic und die Athletinnen und Athleten für weitere drei Jahre unterstützen zu können und sie auf ihrem Weg an die Paralympics in Tokio und Peking begleiten zu dürfen.“ Conchita Jäger, Generalsekretärin von Swiss Paralympic, zeigt sich ebenfalls sehr erfreut über die weitere Zusammenarbeit: „Wir sind sehr dankbar, dass wir für weitere drei Jahre auf die tolle Unterstützung der Joseph Voegeli Stiftung zählen dürfen.“

13.06.2021

Flurina Rigling doppelt nach – Rennvelofahrerin wird Vizeweltmeisterin

Cascais, 13.06.2021 – Bei ihrem WM-Debüt schafft Rigling auch im zweiten Rennen einen Podestplatz: Die 24-Jährige gewinnt im Strassenrennen die Silbermedaille. Nur der Deutschen Hausberger musste sie sich im Zielsprint geschlagen geben.
Weiterlesen
12.06.2021

Bronze an der Paracycling WM - Sandra Graf wird im Zeitfahren Dritte

Cascais, 12.06.2021 – Der Handbikerin Sandra Graf gelingt im Zeitfahren an der Paracycling WM in Portugal ein starker dritter Rang. Im Kampf gegen die Uhr konnte die Schweizerin nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden.
Weiterlesen
11.06.2021

Flurina Rigling holt Bronze-Medaille bei WM-Debüt

Cascais, 10.06.2021 – Die 24-jährige Paracyclerin Flurina Rigling gewinnt beim Zeitfahren (C2) an der Weltmeisterschaft in Cascais (POR) die Bronzemedaille. Sie wird Dritte hinter der Deutschen Hausberger und der Kolumbianerin Munevar Florez.
Weiterlesen