13. Mai 2019

Andrea Meier, Co-Head of Partnership & Live Experiences Swisscom, freut sich über die Verlängerung der Partnerschaft: "Wir sehen das Engagement bei Swiss Paralympic als wichtiges Zeichen, auch die Behindertensportler auf ihrem Weg an die Weltspitze zu begleiten."

Seit zwanzig Jahren ist die Swisscom offizieller «Supplier» von Swiss Paralympic. Dies bleibt mit der Vertragsverlängerung bis Sommer 2022 bestehen.  «Dass unsere Athletinnen und Athleten, welche täglich das Ziel haben, Top-Leistungen zu erbringen, auch weiterhin mit dem stärksten Schweizer Telefonnetz ihre Medaillen-Erlebnisse mitteilen werden, freut uns sehr. Die Treue von Swisscom und von einigen unserer weiteren Sponsoren zeigt uns, dass der Schweizer Behindertenspitzensport auf dem richtigen Weg ist und dadurch starke Firmen wie die Swisscom uns weiter unterstützen möchten.», so die Generalsekretärin Conchita Jäger über die Vertragsverlängerung mit der Swisscom. Zusätzlich zur Unterstützung im Mobilfunkbereich übernimmt Swisscom einen Teil der Bekleidungskosten des Swiss Paralympic Ski Teams, welches mit dem Swisscom-Renndress zwischen den Kippstangen ihr Können unter Beweis setzen wird.

www.swisscom.ch

14.06.2021

Drei Medaillen zum Abschluss der Paracycling-WM

Cascais, 14.06.2021 – Für die Schweizer Paracycler*nnen war der letzte der erfolgreichste Wettkampftag an der Weltmeisterschaft in Estoril. Die Handbiker*innen Sandra Stöckli, Silke Pan und Fabian Recher gewannen Edelmetall für die Schweiz – insgesamt nehmen die Athleten sechs Medaillen zurück in die Heimat.
Weiterlesen
13.06.2021

Flurina Rigling doppelt nach – Rennvelofahrerin wird Vizeweltmeisterin

Cascais, 13.06.2021 – Bei ihrem WM-Debüt schafft Rigling auch im zweiten Rennen einen Podestplatz: Die 24-Jährige gewinnt im Strassenrennen die Silbermedaille. Nur der Deutschen Hausberger musste sie sich im Zielsprint geschlagen geben.
Weiterlesen
12.06.2021

Bronze an der Paracycling WM - Sandra Graf wird im Zeitfahren Dritte

Cascais, 12.06.2021 – Der Handbikerin Sandra Graf gelingt im Zeitfahren an der Paracycling WM in Portugal ein starker dritter Rang. Im Kampf gegen die Uhr konnte die Schweizerin nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden.
Weiterlesen