19. August 2021

Am 19. August leuchtet das Berner Münster neben 120 weiteren internationalen Sehenswürdigkeiten lila. Mit der Aktion unterstützt Swiss Paralympic zusammen mit der Allianz die internationale Kampagne WeThe15. Diese will auf die 15 Prozent der Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen.

Mit der weltweiten Beleuchtung wurde die Menschenrechtsbewegung WeThe15 lanciert, welche die 1,2 Milliarden Menschen mit Behinderungen auf der Welt vertreten soll. Allein in der Schweiz leben 1,7 Millionen Menschen mit einem Handicap. Swiss Paralympic möchte für sie ein Zeichen setzen und Diskussionen anregen. Am 19. August findet deshalb eine Podiumsdiskussion, eine Filmvorstellung und ein Sensibilisierungsparcours auf der Kornhausbrücke in Bern statt.

WeThe15 wurde im Vorfeld der Paralympischen Spiele in Tokio ins Leben gerufen und hat zum Ziel, die Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen zu beenden und als globale Bewegung öffentlich für die Sichtbarkeit von Behinderungen, Inklusion und Barrierefreiheit einzutreten. Die Welt soll nach den Paralympics in Tokio wissen, dass 15 Prozent der Weltbevölkerung ein Handicap haben.

Ziel von WeThe15 ist zudem die Förderung von Technologien und Hilfsmitteln, welche Menschen mit Behinderungen ermöglichen, aktive Mitglieder der Gesellschaft zu sein. WeThe15 bringt die bisher grösste Koalition von internationalen Organisationen aus den Bereichen Sport, Menschenrechte, Politik, Wirtschaft und Kunst zusammen.

Zu den weiteren beleuchteten Wahrzeichen gehören unter anderem der Jet d'Eau in Genf, das Olympische Museum in Lausanne, der Skytree und die Rainbow Bridge in Tokio, der Ostankino Tower in Moskau, das Kolosseum in Rom, das London Eye und die Niagarafälle in Kanada und den USA.

 

Weitere Informationen über WeThe15 finden Sie auf der Webseite von WeThe15.

Weitere Fotos vom Berner Münster finden Sie unter diesem Link und Fotos von den internationalen Sehenswürdigkeiten unter diesem Link. 

Hier geht's zum Rahmenprogramm in Bern. 

Hören Sie hier den Podcast der Podiumsdiskussion:

 

Titelfoto: Keystone-SDA/Peter Klaunzer

Fotos Podium: Keystone-SDA/Manuel Lopez

30.06.2022

Partnermeeting 2022 - Letzigrund Stadion

Einige Impressionen unseres Partnermeetings im Letzigrund Stadion. Neben Infos gabs Para-Sport hautnah im Infield und Gänsehaut mit dem Film "Phönix aus der Asche".
Weiterlesen
21.06.2022

Mauritz Trautner wird neuer Head Coach Ski Alpin

Das Swiss Paralympic Ski Team wird neu von Mauritz Trautner trainiert. Der ehemalige Co-Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft soll das Schweizer Team weiterentwickeln und an der Weltspitze etablieren.
Weiterlesen
18.06.2022

Madeira, die Medailleninsel im Atlantik

Die Para-Schwimm-WM geht heute Abend zu Ende und sie war für die Schweizer*innen sehr erfolgreich. Nora Meister holte zwei Mal Bronze und Leo McCrea mit Silber seine erste WM-Medaille.
Weiterlesen