5. November 2022

Cynthia Mathez kann am Sonntag den grössten Erfolg ihrer Einzelkarriere erzielen. Die letzte Hürde ist aber hoch.

Nach einem Zweisatzsieg gegen die Österreicherin Henriett Koosz trifft die Westschweizerin Cynthia Mathez auf die Weltnummer 1 Sarina Satomi, welche das Ranking klar vor ihr selber anführt. Satomi ist eine von fünf japanischen Goldhoffnungen und wird auf den Support der Heimfans zählen können. Mathez hat aber bisher im Turnierverlauf klar gezeigt, dass sie sich vor niemandem zu verstecken braucht. Der WM-Schlusstag kann hier ab 03h30 (CET) im Livestream verfolgt werden.

Die Bronzemedaille gibt es zudem nach Halbfinal-Niederlagen für die WM-Debütantin Ilaria Renggli im Einzel und im Doppel mit Renggli und Mathez. Das Schweizer Duo konnte nach gewonnenem Startsatz die Pace nicht ganz hochhalten, verlor in drei Sätzen und nimmt somit die Bronzemedaille mit nach Hause - Eine grossartige Leistung für das Duo, welches erstmals zusammen ein einem internationalen Titelwettkampf am Start war.

25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen
24.11.2022

Debrunner, Hug und Schär für die Sports Awards nominiert

Für die diesjährigen SRF Sports Awards sind drei Rollstuhlleichtathlet*innen nominiert. Der oder die Para-Sportler*in des Jahres wird am 11. Dezember im Rahmen der Sports Awards-Sendung auf SRF bekannt gegeben.
Weiterlesen
19.11.2022

Ilaria Renggli ist Newcomerin des Jahres 2022

Die 11 erfolgreichsten Para-Sportler*innen des Jahres wurden an der Swiss Paralympic Night im Hotel Schweizerhof & THE SPA in Bern für ihre Medaillen und hervorragenden Leistungen geehrt. Der Allianz Newcomer Award 2022 geht an die Aargauer Rollstuhl-Badmintonspielerin Ilaria Renggli.
Weiterlesen