17. Mai 2022

Swiss Paralympic geht eine Kooperationspartnerschaft mit dem Athletes Network ein. Die Plattform Athletes Network unterstützt nun auch Para-Athlet*innen im Übergang in die Nachsport-Karriere und bietet ihnen den Kontakt zu diversen Unternehmen.

Die Partnerschaft ist sowohl für Swiss Paralympic als auch für das Athletes Network ein grosser Gewinn. Einerseits erhält Swiss Paralympic dadurch eine ausgezeichnete Kontaktplattform, um in ihrem Netzwerk ihr Thema stärker und regelmässig zu bespielen. Andererseits ist die Partnerschaft für das Athletes Network interessant, weil die Athlet*innen aus dem Para-Sport mit ihrem einzigartigem Mindset sehr attraktiv für ihre Partnerunternehmen sind.

«Auch Para-Athlet*innen sind Spitzenathlet*innen; oft fehlt aber das Bewusstsein für die Top-Leistungen von Athlet:innen aus dem Para-Sport. Mit der Kooperation möchten wir genau dieses Bewusstsein stärken und freuen uns sie im Athletes Network willkommen zu heissen», sagt Dave Heiniger, CEO von Athletes Network.

«Die Kooperationspartnerschaft mit Athletes Network ist für Swiss Paralympic die logische Konsequenz auf dem Inklusionsweg. Inskünftig erhalten auch unsere Athlet*innen Support bei der Planung ihrer Nachsportkarriere und können vom grossen Netzwerk profitieren. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Partnerschaft unseren Athlet*innen einen Mehrwert bieten können», sagt Conchita Jäger, Geschäftsführerin von Swiss Paralympic.

 

30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen
24.11.2022

Debrunner, Hug und Schär für die Sports Awards nominiert

Für die diesjährigen SRF Sports Awards sind drei Rollstuhlleichtathlet*innen nominiert. Der oder die Para-Sportler*in des Jahres wird am 11. Dezember im Rahmen der Sports Awards-Sendung auf SRF bekannt gegeben.
Weiterlesen