6. Februar 2024

Schwimmer Leo McCrea erkämpft sich zum Saisonauftakt in Aberdeen (Schottland) die Silbermedaille über 100m Brust.

Bei der Para Swimming World Series in Aberdeen nahmen mit Leo McCrea und Bastien Murith gleich zwei PluSport-Schwimmer teil. Während zwei Tagen ging es in Schottland um das begehrte Edelmetall und die Schweiz sollte dabei nicht leer ausgehen.

Der erste Tag bedeutete für Leo McCrea Saisonbeginn. Über 200m Lagen schwamm er sich zu einer Zeit von 3:06.25 und verpasste damit knapp den Finaleinzug. Mit Blick auf seine Paradedisziplin, den 100m Brust, ging es für Leo McCrea am nächsten Tag weiter. Mit einer persönlichen Tagesbestzeit von 1:28.81 schnappte er sich im Final die Silbermedaille in der Punktewertung.

Auch Bastien Murith war am zweiten Tag in Schottland mit von der Partie und qualifizierte sich über die 50m Rücken für den Final, wo er seine Saisonbestzeit auf 1:02.20 verbessern konnte.

Coach Amin Jaza ist erfreut über die Schweizer Leistung an der World Series: «Es war ein gelungener Saisonauftakt und im Hinblick auf die anstehenden Paralympics entwickeln sich die Leistungen in die richtige Richtung.»

Text: PluSport

Fotos: Leo McCrea und Bastien Murith in Aberdeen. zvg

11.06.2024

Fokus auf die Paralympics nach der EM

Für die Sportschützin Nicole Häusler verliefen die Europameisterschaften im spanischen Granada nicht wie erhofft. Die chaotische Organisation und die einschränkenden Umstände vor Ort wirkten sich auf die Resultate der aktuell besten Schweizer Rollstuhlschützin aus. Dennoch blickt die Pfaffnauerin optimistisch nach Paris 2024.
Weiterlesen
10.06.2024

Positive Bilanz - Letzte ParAthletics für Manuela Schär 

Mit einem Weltrekord und fünf Siegen von Catherine Debrunner, einem Europarekord und einem Sieg von Manuela Schär und fünf Siegen von Marcel Hug ziehen die Schweizer Rollstuhlleichtathletik-Cracks eine sehr positive Bilanz von den ParAthletics 2024 in Nottwil. Für Manuela Schär war es die letzte Teilnahme an Bahnrennen in der Schweiz.
Weiterlesen
05.06.2024

Leichtathletik: Letzter Meilenstein vor den Paralympics

Vom 6. bis 9. Juni 2024 messen sich in Nottwil unter anderem Marcel Hug, Catherine Debrunner und Manuela Schär mit der internationalen Konkurrenz. Für viele Leichtathlet*innen sind die ParAthletics eine wichtige Standortbestimmung für die Paralympics 2024 in Paris.
Weiterlesen