2. November 2023

Vom 2. bis 3. November findet der Kick-Off-Event «Paris 2024» der Olympia- und Paralympics-Delegationen in Sursee statt. Mit dabei ein Überraschungsgast: Roger Federer.

Die Vorfreude steigt. Gemeinsam mit Swiss Olympic werden auf dem Campus Sursee an diesen beiden Tagen die Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris 2024 thematisiert. Dass die Spiele bei den französischen Nachbarn, nach vier Ausgaben in Südamerika bzw. Asien, fast schon Heimspiele sind, spielt hierbei eine zentrale Rolle. Der Stand der Vorbereitungen, das Konzept sowie Informationen aus dem Village oder andere Neuheiten, wie die Anreise mit TGV Lyria, gehören neben dem Austausch unter Athlet*innen zu den Top-Themen.

Eingeladen wurden seitens Swiss Paralympic Athlet*innen und Nationalcoaches aus allen paralympischen Sportarten, welche in der vergangenen Sommersaison Quotenplätze erreicht oder weiterhin realistisch-optimistische Chancen auf einen Quotenplatz haben. Die Einladung stellt keine Selektion dar, da erst Mitte Juli 2024 bekannt wird, wer die Schweiz an den Paralympics vertreten wird. Das Ziel für den Kick-Off-Event ist, so viele Sportarten wie möglich auf dem Campus Sursee zu vereinen und einen spannenden Austausch zu ermöglichen.

Zwei Tage Paris-Flair auf dem Campus Sursee

Neben dem französischen Flair auf dem Campus Sursee erscheint das Motto für Paris 2024 «United4Excellence», vereint für Höchstleistung. Der Anlass macht es deutlich, die Leistungen an den Olympischen und Paralympischen Spielen sind Teamwork.

Einen Vorgeschmack auf Paris 2024 gibt auch das Podiumsgespräch, wo sich erfahrene olympische und paralympische Sportler*innen mit Rookies austauschen. Herausforderungen, Ratschläge, Do’s and Dont’s, sind die Grundlage des sportartenübergreifenden Austauschs. Mit dabei ist die Paralympics-Bronzemedaillengewinnerin im Weitsprung, Elena Kratter, der Radfahrer Stefan Küng, die Sportschützin Nina Christen sowie  der Überraschungsgast Roger Federer.

Tipps wie man mit der Nervosität an den ersten Spielen umgeht gibt Elena Kratter: "In Tokyo 2020 war ich mega froh, dass der Tag X endlich da war. Ich hatte den Tag X gut im Voraus geplant, deshalb konnte nichts schief gehen und ich konnte so mit der Nervosität umgehen."

 

Inputreferat aus der Forschung und exklusive Infos aus dem Village

Passend zum olympischen und paralympischen Motto, startet der zweite Tag mit dem Zitat «Excellence is not the absence of errors, but constant improvement». Dazu gibt der Astrophysiker und ehemaligen NASA-Forschungsdirektor Dr. Thomas Zurbuchen ein Inputreferat.

Exklusive Informationen aus dem Village von Paris teilt anschliessend der Schweizer Laurent Michaud, welcher Direktor des Olympic und Paralympic Village von Paris 2024 ist. Weitere Inputs zu den Paralympics in Paris liefert das Swiss Paralympic-Leitungsteam im Rahmen des Info-Teils für Para-Athlet*innen und Staffmitglieder: «Was du über Paris 2024 wissen musst».

Das Abendprogramm am 2. November, sowie individuelle Diskussionen rund um den sportlichen Grossanlass in der Hauptstadt Frankreichs runden das informationsreiche Programm auf gesellige Weise ab.

 

Foto: Swiss Olympic

24.05.2024

Licia Mussinelli feiert Bronze an der Leichtathletik-WM  

Die Solothurner Rollstuhl-Leichtathletin Licia Mussinelli gewinnt bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Kobe Bronze. Die 23-Jährige sichert sich damit ihre erste Medaille bei einer Elite-Weltmeisterschaft. Insgesamt zeigt das Schweizer Team eine erfreuliche Gesamtleistung, von den Newcomern bis hin zu den Routiniers.
Weiterlesen
22.05.2024

Bestes EM-Ergebnis für Pascal Héritier

Pascal Héritier erzielt an der EM der Bogenschützen in Rom mit Rang 9 sein bisher bestes Resultat an einem Grossanlass. Vor allem in den Ausscheidungsrunden zeigte er eine gute Leistung.
Weiterlesen
20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen