5. August 2023

Der Vizeweltmeister des vergangenen Jahres sichert sich an der WM in Manchester über 100m Brustschwimmen erneut die Silbermedaille.

Nach einem guten Start in das Rennen gelang es Leo McCrea sich an die Spitze vor den Spanier Antoni Ponce Bertran zu setzen. Nach den ersten 50 Metern holte der Spanier auf und setzte sich mit einem Vorsprung von knapp vier Sekunden ab. Leo McCrea behauptete souverän seinen 2. Platz und schwamm mit einer Zeit von 1:30.36 über neun Sekunden schneller als der drittplatzierte Ukrainer Danylo Semenykhin.Die Freude über die Silbermedaille ist gross, nicht zuletzt, weil es dem 19-Jährigen aus dem englischen Poole gelang eine neue persönliche Bestzeit zu schwimmen.

“Ich bin so glücklich über mein Rennen, all die harte Arbeit und die Opfer, dich ich dieses Jahr gebracht habe, haben sich gelohnt! Ich bin wirklich sehr stolz auf all die technische und körperliche Arbeit, die ich in mein Rennen gesteckt habe und die ich in meinem Rennen gut umsetzen konnte. bin allen dankbar, die mich auf meinem Weg unterstützt haben und jetzt ist es an der Zeit, einen neuen Anlauf für die Paralympics in Paris im nächsten Jahr zu nehmen”, berichtet Leo nach seinem Erfolg in Manchester.

Nora Meister konnte am Freitagabend im Final über 50m Freistil den sechsten Platz nach Hause bringen und reist am Sonntag mit zwei WM-Medaillen nach Hause. Mit einem letzten Rennen über 200m Freistil schliesst Monique Schacher am Samstag in Manchester für die Schweiz ab. Mit nach Hause nimmt das Schweizer Team zusammen somit einen Quotenplatz für Paris 2024, eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen.

 

22.05.2024

Bestes EM-Ergebnis für Pascal Héritier

Pascal Héritier erzielt an der EM der Bogenschützen in Rom mit Rang 9 sein bisher bestes Resultat an einem Grossanlass. Vor allem in den Ausscheidungsrunden zeigte er eine gute Leistung.
Weiterlesen
22.05.2024

Licia Mussinelli feiert Bronze an der Leichtathletik-WM  

Die Solothurner Rollstuhl-Leichtathletin Licia Mussinelli gewinnt bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Kobe Bronze. Die 23-Jährige sichert sich damit ihre erste Medaille bei einer Elite-Weltmeisterschaft.
Weiterlesen
20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen