Das ITTF-Direktorium hat Granada, Spanien, zur Gastgeberstadt der Para-Weltmeisterschaften 2022 gewählt. Die andalusische Stadt hat eine lange Tischtennis-Tradition und ist die Heimatstadt des siebenfachen Paralympioniken Jose Manuel Ruiz.

Das Turnier findet vom 6. bis 12. November 2022 statt und umfasst Einzel, Doppel und gemischtes Doppel. Zum ersten Mal werden die weibliche Klasse 1 und die Klasse 2 in zwei verschiedenen Wettbewerben ausgetragen.

Weitere Informationen folgen: ITTF Para Table Tennis (ipttc.org)