21. Februar 2023

Zwei Weltrekorde von Catherine Debrunner und Marcel Hug über 800 m eröffnen die Bahnsaison mit einem Knall aus Schweizer Sicht.

Sieben Schweizer Leichtathlet*innen weilen gegenwärtig in Dubai, um sich bei optimalen Bedingungen auf die Saison 2023 vorzubereiten. Zum Programm gehören auch Starts an den beiden Meetings in Sharjah und dem Grand Prix in Dubai. Bereits am ersten Wettkampftag in Sharjah setzten die Schweizer*innen klare Zeichen: Catherine Debrunner verbesserte ihren eigenen Weltrekord über 800 m von 1:44.85 (Nottwil 26.05.2022) auf 1:41.56. Marcel Hug unterbot den von Daniel Romanchuk gehaltenen Weltrekord über 800 m (1.29.54; 24.05.2021 Arbon) deutlich in einer Zeit von 1.27.77.

Alexandra Helbling, Patricia Eachus, Anita Scherrer, Tanja Henseler und Beat Bösch rundeten die Schweizer Leistungen mit einem gelungenen Einstieg in Form von guten Resultaten ab. Nach diesem Traumstart darf man gespannt sein, was die nächsten Renntage in Sharjah bereit halten.

 

 

20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen
20.05.2024

The Paralympic Dream - 100 days to go to Paris 2024

Paul McCartneys „We All Stand Together“ ist die Inspiration für einen Werbespot, der 100 Tage vor den Paralympischen Spielen in Paris 2024 vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) lanciert wird.
Weiterlesen
19.05.2024

Die Leichtathletik-WM in Kobe live mitverfolgen

Fabian Blum (LU), Beat Bösch (LU), Alexandra Helbling (LU), Licia Mussinelli (SO), Philipp Handler (ZH), Abassia Rahmani (ZH) und Elijah Thommen (BL) nehmen vom 17. bis 25. Mai 2024 an der Para-Leichtathletik-WM in Kobe, Japan teil.
Weiterlesen