6. März 2018

Beim stark besetzten Weltcup der Para-Schwimmer im dänischen Kopenhagen sorgte Stephan Fuhrer für eine gelungene Überraschung. Im Freistil-Sprint über 50 Meter siegte er im Finale und konnte sich die Goldmedaille umhängen lassen. Auch über 100 m Freistil erreichte er das Finale und schwamm auf Rang 5. Die 15jährige Nora Meister glänzte besonders über 100 m Rücken und 400 m Freistil mit tollen Bestzeiten und stiess in die internationale Spitze vor. Carla de Bortoli absolvierte die 50 m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit.

21.04.2024

Catherine Debrunner und Marcel Hug gewinnen London Marathon

Marcel Hug und Catherine Debrunner demonstrieren einmal mehr ihre Formstärke und holen sich den Sieg am London Marathon. Manuela Schär wird zweite.
Weiterlesen
20.04.2024

Standortbestimmung für das Para-Schwimm-Team auf dem Weg nach Paris 2024

Eine letzte Standortbestimmung vor Paris 2024 erwartet das Schwimm-Team von Swiss Paralympic in Portugal. Leo McCrea und Nora Meister nehmen an der Para-Schwimm-EM vom 21. bis 28. April in Funchal teil.
Weiterlesen
16.04.2024

Video: Leo McCrea on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Para-Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen