13. Juni 2018

Der aktuelle Leiter von Rollstuhlsport Schweiz (RSS), Ruedi Spitzli wird Ende November 2018 pensioniert. Seine Nachfolge tritt Roger Getzmann an, der seit 2006 bei der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung im Bereich Rollstuhlsport Schweiz tätig ist. Die Amtsübergabe findet per Anfang August statt.

Seit einem halben Jahr hat der 44-jährige Roger Getzmann die Leitung und Koordination des in Nottwil neu geschaffenen Nationalen Leistungszentrums für Rollstuhlsport inne und zeichnet verantwortlich für den Auf- und Ausbau der Sport Akademie von Rollstuhlsport Schweiz. Wichtige Kompetenzen hat der ausgebildete Sportlehrer (Master in Sport und Bewegungswissenschaften, ETH Zürich) und Berufstrainer Leistungssport BTA (Eidg. Hochschule für Sport Magglingen) insbesondere während der 10 Jahre als Leiter Leistungssport bei RSS gesammelt. Er begleitete in dieser Zeit insgesamt vier Delegationen an Paralympische Spiele und leitete acht Delegationen an Welt- und Europameisterschaften. Er ist dank verschiedener Funktionen in nationalen und internationalen Verbänden bestens vernetzt und betreute als Wettkampfchef zahlreiche Grossanlässe in der Schweiz. Er bringt damit auch die notwendige Erfahrung für diese Führungsfunktion mit. Nach der gestrigen Ernennung durch den Zentralvorstand der SPV übernimmt er per 1. August 2018 die Leitung des Bereichs Rollstuhlsport Schweiz, der die Fachbereiche Breitensport, Sportentwicklung, Athletenentwicklung, Leistungssport und Sportvermarktung umfasst.

29.02.2024

Schwimm-Duo für die EM in Portugal selektioniert

Nora Meister (Lenzburg AG) und Leo McCrea (Poole GB) nehmen an der Para-Schwimm-EM vom 21. bis 27. April 2024 in Portugal teil.
Weiterlesen
26.02.2024

Cynthia Mathez und Ilaria Renggli qualifizieren sich für Paris 2024

Die beiden Rollstuhl-Badmintonspielerinnen Cynthia Mathez (Boningen SO) und Ilaria Renggli (Hottwil AG) sichern sich als Damen-Doppel je ein Startticket für die Paralympics in Paris. Dies steht nach dem Erreichen der WM-Viertelfinals in Thailand fest.
Weiterlesen
14.02.2024

Grand Prix Dubai – Schweizer mit Top-Leistungen

Catherine Debrunner und Marcel Hug siegen auch beim ersten World Para Athletics Grand Prix der Saison in Dubai weiter. Schweizer Zweikampf zwischen Blum und Bösch bei den T52-ern.
Weiterlesen