29. Mai 2018

Raiffeisen Schweiz verlängert die Mitgliedschaft im Swiss Paralympic Gold Team bis ins Jahr 2020.

„Das Engagement  von Raiffeisen ist eine Anerkennung an die hervorragenden sportlichen Leistungen von Athletinnen und Athleten mit körperlichen Beeinträchtigungen. Raiffeisen ist stolz, weiterhin Partner von Swiss Paralympic zu sein und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit“, so Markus Rutz, Projektleiter Schneesport von Raiffeisen Schweiz. Nebst der finanziellen Unterstützung bietet Raiffeisen den Athletinnen und Athleten auf der online Plattform welovesnow.ch Möglichkeiten, sich entsprechend zu präsentieren. Dabei stehen nicht nur sportliche Erfolge im Fokus, sondern auch die Person hinter dem Sportler kann dabei sympathisch porträtiert werden.
„Wir freuen uns sehr über die Verlängerung des langjährigen Engagements von Raiffeisen im Swiss Paralympic Gold Team“ kommentiert Conchita Jäger, Generalsekretärin von Swiss Paralympic, die weiterführende Unterstützung der Schweizer Genossenschaftsbank.

30.11.2023

Peter Läuppi ist Chef de mission in Paris 2024

Peter Läuppi übernimmt die Nachfolge von Roger Getzmann als Chef de mission der paralympischen Delegation für Paris 2024. Dies hat der Stiftungsrat von Swiss Paralympic am Donnerstag beschlossen.
Weiterlesen
29.11.2023

Die Schweiz bleibt im Dialog mit dem IOC für Olympische und Paralympische Winterspiele 2038

Nach dem einstimmigen Zuspruch des Schweizer Sports letzten Freitag bestätigte am Mittwoch auch das Internationale Olympische Komitee, dass es vom Potenzial des Schweizer Olympia-Projekts überzeugt ist. Das IOC nimmt die Schweiz in den «Privileged Dialogue» für die Austragung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2038 auf.
Weiterlesen
23.11.2023

«Sports Awards» 2023: Paralympisches Spitzentrio nominiert

An den «Sports Awards» dreht sich alles um die herausragendsten Sportpersönlichkeiten des Jahres. Jetzt sind mit Catherine Debrunner, Marcel Hug und Manuela Schär auch die Top 3 der Kategorie «Paralympische Sportlerin oder Paralympischer Sportler» bekannt. Wer die Auszeichnungen entgegennehmen darf, erfahrt ihr in der Livesendung am Sonntag, 10. Dezember 2023 auf SRF1, RTS2 und RSI LA 2.
Weiterlesen