18. Juli 2023

Im vergangenen Jahr startete Pascal Héritier erstmals für die Schweiz an der EM in Rom in der Kategorie «Compound Men Open». Nun nimmt der Walliser im tschechischen Pilsen an der WM teil.

Die Nervosität des 52-Jährigen steigt. Bis zum 23. Juli findet die WM der Bogenschützen in Pilsen statt. Für den Sportler Pascal Héritier ist diese WM besonders wichtig, da sie ein bedeutendes Qualifikationsturnier für die Paralympics 2024 in Paris ist. Während der Vorbereitungen trainierte der Walliser mit seinem italienischen Trainer Tiziano Xotti um sein Ziel, die bestmögliche Platzierung zu erzielen, zu erreichen und noch mehr Vertrauen im Wettkampf zu gewinnen. An der EM 2022 in Rom konnte er seine neue persönliche Bestleistung mit 687 Punkte und dem 7. Platz in der Qualifikation aufstellen.

«Es gibt einen Unterschied zwischen dem Training und dem Wettkampf. Das ist viel Kopfsache», erzählte Pascal Héritier während eines Trainingswettkampfs in Lausanne kurz vor seiner Abreise nach Pilsen. In den Wochen vor der WM hatte er als Vorbereitung noch an einigen Turnieren in der Schweiz teilgenommen. Mit der Nervosität stieg aber auch die Freude auf den heutigen WM-Start. Besonders freut sich Pascal Héritier auf das direkte Aufeinandertreffen mit Sportlern anderer Nationen im Wettkampf.

Zu diesen Zeiten können Sie Pascal die Daumen drücken:

Wettkampfkalender

Datum Uhrzeit Disziplin
Dienstag, 18. Juli 07:30

8:30 - 11:30

12:00 - 12:40

Qualifications Rounds

Individual Matches

1/48: CMO

Donnerstag, 20. Juli 07:30

08:45-09:25

09:25-10:05

10:05-10:45

10:45-11:25

11:25-12:00

Individual Elimination Compound

1/24: CMO

1/16: CMO

1/8: CMO

1/4: CMO

1/2: CMO

 
Samstag, 22.Juli 09:20-09:50

13:00

17:02-17:17

17:17-17:32

17:32-17:40

Individual Matches

Compound Open Finals

Bronze: Compound Men Open

Gold: Compound Men Open

Award Ceremony - Compound Men Open

11.07.2024

Fünf Athlet*innen auf dem Weg nach Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics Paris 2024.
Weiterlesen
26.06.2024

Dreizehn Para-Cycler*innen für Zürich 2024 selektioniert

Swiss Paralympic hat dreizehn Para-Cycler*innen für die Rad-WM vom 21. bis 29. September 2024 in Zürich selektioniert. Am Start stehen unter anderem die Zürcher Weltmeisterin im Strassenrennen, Flurina Rigling und die Genfer Weltmeisterin im Zeitfahren, Celine van Till.
Weiterlesen
11.06.2024

Fokus auf die Paralympics nach der EM

Für die Sportschützin Nicole Häusler verliefen die Europameisterschaften im spanischen Granada nicht wie erhofft. Die chaotische Organisation und die einschränkenden Umstände vor Ort wirkten sich auf die Resultate der aktuell besten Schweizer Rollstuhlschützin aus. Dennoch blickt die Pfaffnauerin optimistisch nach Paris 2024.
Weiterlesen