20. April 2021

Die Schweiz ist zurück in der A-Gruppe und hat sich im finnischen Lohja den Quotenplatz für die Paralympics 2022 in Peking gesichert.

Im Halbfinal gewann das Team im finnischen Lohja gegen Deutschland mit 8:2 und unterlag im Final der USA nur knapp mit 3:4. Mit der Silbermedaille wurden die Erwartungen voll erfüllt.

Quelle: Swiss Curling

Das Team mit Skip Eric Décorvet, Third Hans Burgener, Second Françoise Jaquerod, Lead Laurent Kneubühl und Alternate Patrick Delacrétaz zeigte während der ganzen Woche gutes Curling, Teamgeist und Durchhaltevermögen. In 11 Spielen siegte das Schweizer Nationalteam 10 mal und unterlag im Final ganz knapp um ein paar Zentimeter.
Die A-WM findet vom 23. bis 30. Oktober 2021 und die Winter Paralympics vom 4. bis 13. März 2022 in Peking statt

Mehr Infos zur Curling B-WM und ein Reisetagebuch aus der Quarantäne finden Sie unter: http://www.curling.spv.ch/de/news/details/?newsid=835

05.12.2022

Para-Skirennen eröffnen die Saison in St. Moritz

Alljährlich trifft sich die Weltelite des paralympischen Skisports in St. Moritz. Vom 8. bis 11. Dezember 2022 organisiert PluSport Behindertensport Schweiz, gemeinsam mit St. Moritz Tourismus dieses Jahr den FIS Para World Cup auf der WM-Strecke. Die rund 100 Athlet*innen aus 20 Nationen eröffnen auf der Corviglia die Rennsaison in St. Moritz.
Weiterlesen
30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen