27. Februar 2018

Manuela Schär gewinnt souverän den gestrigen Marathon in Tokyo und gewinnt die Abbott World Marathon Major Series.

Kurz vor Kilometer 25 lassen Manuela Schär und ihre grössten Konkurrentinnen, die Amerikanerinnen Tatyana McFadden und Amanda McGrory, das Feld hinter sich. Ihr Dreikampf erstreckte sich über die nächsten zehn Kilometer, bis sich die Schweizerin und Mc Fadden absetzen konnten. Knapp fünf Kilometer distanzierte die Krienserin dann auch ihre letzte Konkurrentin und konnte sich so mit einem klaren Vorsprung den Sieg sichern. Mit diesem Triumph festigt Manuela ihre Spitzenposition in der Abbott World Marathon Major Series und kann mit 109 Punkten nicht mehr eingeholt werden.
Da sein Flug gecancelt wurde, konnte Marcel Hug den Marathon nicht antreten. Doch mit einem Punktestand von 91 Punkten kann auch Marcel Hug nicht mehr eingeholt werden.  Den Sieg in Tokyo sicherte sich der einheimische Hiroyuki Yamamoto.

05.12.2022

Para-Skirennen eröffnen die Saison in St. Moritz

Alljährlich trifft sich die Weltelite des paralympischen Skisports in St. Moritz. Vom 8. bis 11. Dezember 2022 organisiert PluSport Behindertensport Schweiz, gemeinsam mit St. Moritz Tourismus dieses Jahr den FIS Para World Cup auf der WM-Strecke. Die rund 100 Athlet*innen aus 20 Nationen eröffnen auf der Corviglia die Rennsaison in St. Moritz.
Weiterlesen
30.11.2022

Saisonstart für das Swiss Paralympic-Skiteam

Mit viel Elan, ambitionierten Zielen und einem neuen Trainer startet das Para-Ski alpin-Team in wenigen Wochen in die neue Saison. Mit den Weltcuprennen in St. Moritz (8.-11. Dezember und in Veysonnaz (10.-14. Januar), sowie den Weltmeisterschaften in Spanien (18.-29. Januar) erwarten Nationaltrainer Mauritz Trautner und das Athleten-Quartett um Pascal Christen (29), Robin Cuche (24), Théo Gmür (26) und Thomas Pfyl (35) in den nächsten Monaten gleich drei Höhepunkte.
Weiterlesen
25.11.2022

Als Profi an die Weltspitze

In der neuen Ausgabe des Newsletters merci blickt Swiss Paralympic auf die erfolgreiche Sommersaison der Para-Athlet*innen zurück. Im Interview erzählt die Handbikerin Sandra Stöckli, wie und wann der Entscheid fiel, alles auf die Karte Sport zu setzen.
Weiterlesen