29. Januar 2019

Für den Oberengadiner ist eine Teilnahme an den World Para Nordic Skiing Championships, vom 15. bis 24. Februar im kanadischen Prince George, unmöglich. Der einzige Schweizer Para Langläufer leidet immer noch an den Folgen einer Überbelastung der Achillessehne.
Für den Oberengadiner ist eine Teilnahme an den World Para Nordic Skiing Championships, vom 15. bis 24. Februar im kanadischen Prince George, unmöglich. Der einzige Schweizer Para Langläufer leidet immer noch an den Folgen einer Überbelastung der Achillessehne.
«Trotz regelmässiger Behandlung und dosiertem Training hat sich die Achillessehne immer noch nicht verbessert. Seit Mai kann ich mehrheitlich nur Rumpf- und Skating Trainings durchführen. Das war im ersten Moment gar
nicht so schlimm, da diese zwei Punkte zu meinen Schwächen zählen. Leider resultierten daraus dann im Herbst jedoch Überlastungserscheinungen am rechten Trizeps Muskel.», kommentiert Tavasci, welcher eine Aplasie an der linken Hand hat. Im Herbst waren somit nur noch Langlauftrainings ohne Stock möglich, woraus naheliegend ist, dass er sein Fitnesslevel dementsprechend nicht halten und verbessern konnte. «Die daraus resultierenden, bescheidenen Ergebnisse meiner zwei einzigen Weltcupstarts in diesem Jahr in Schweden haben gezeigt, dass eine Teilnahme an der WM zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Frage kommt.», zitiert der Bündner enttäuscht.
Seine oberste Priorität ist nun erneut, die Achillessehne in Schuss zu bringen, damit er im Mai mit dem Aufbautraining für die Saison 2019/20 starten kann.
Foto: Michael Fund

14.06.2021

Drei Medaillen zum Abschluss der Paracycling-WM

Cascais, 14.06.2021 – Für die Schweizer Paracycler*nnen war der letzte der erfolgreichste Wettkampftag an der Weltmeisterschaft in Estoril. Die Handbiker*innen Sandra Stöckli, Silke Pan und Fabian Recher gewannen Edelmetall für die Schweiz – insgesamt nehmen die Athleten sechs Medaillen zurück in die Heimat.
Weiterlesen
13.06.2021

Flurina Rigling doppelt nach – Rennvelofahrerin wird Vizeweltmeisterin

Cascais, 13.06.2021 – Bei ihrem WM-Debüt schafft Rigling auch im zweiten Rennen einen Podestplatz: Die 24-Jährige gewinnt im Strassenrennen die Silbermedaille. Nur der Deutschen Hausberger musste sie sich im Zielsprint geschlagen geben.
Weiterlesen
12.06.2021

Bronze an der Paracycling WM - Sandra Graf wird im Zeitfahren Dritte

Cascais, 12.06.2021 – Der Handbikerin Sandra Graf gelingt im Zeitfahren an der Paracycling WM in Portugal ein starker dritter Rang. Im Kampf gegen die Uhr konnte die Schweizerin nur von der Russin Moshkovich und der Holländerin Jansen geschlagen werden.
Weiterlesen