12. August 2022

Die Zürcher Para-Cyclerin Flurina Rigling holt an der WM im kanadischen Baie-Comeau den Vize-Weltmeistertitel. Gold gewinnt die Deutsche Maike Hausberger mit 38 Sekunden Vorsprung auf die Schweizerin.

Für Flurina Rigling könnten die Rennen in Kanada nicht besser laufen. Beim Weltcup in Québec vergangene Woche holte sie zwei Mal Gold, nun wird sie erstmals Vize-Weltmeisterin im Zeitfahren. An der WM in Portugal vor einem Jahr erreichte sie in dieser Disziplin den 3. Platz.

«Eine WM-Medaille ist immer etwas Schönes, diese bedeutet mir noch etwas mehr als eine Weltcupmedaille», freut sich Flurina Rigling nach der Medaillenzeremonie. Sie ist sehr zufrieden mit ihrer Leistung. «Ich hatte nicht so einen guten Start, war vielleicht nicht ganz so entschlossen wie im Weltcup, aber ich konnte danach den Rhythmus steigern», sagt die Para-Cyclerin. Die WM-Silbermedaille bekommt wie ihre bisherigen Medaillen einen besonderen Platz in ihrem Zimmer. «Ich sehe sie auf jeden Fall vom Bett aus», lacht die Zürcherin.

Für die Dreiradfahrer*innen und Handbiker*innen geht es morgen weiter mit dem Strassenrennen, bevor ihre Saison zu Ende geht. Die stehenden Fahrer*innen starten am Sonntag im Strassenrennen, bei ihnen steht dann noch die Bahn-WM im Velodrom von Paris 2024 im Oktober auf dem Programm.

Foto: Sarah Ennemoser

 

22.05.2024

Bestes EM-Ergebnis für Pascal Héritier

Pascal Héritier erzielt an der EM der Bogenschützen in Rom mit Rang 9 sein bisher bestes Resultat an einem Grossanlass. Vor allem in den Ausscheidungsrunden zeigte er eine gute Leistung.
Weiterlesen
22.05.2024

Licia Mussinelli feiert Bronze an der Leichtathletik-WM  

Die Solothurner Rollstuhl-Leichtathletin Licia Mussinelli gewinnt bei den Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Kobe Bronze. Die 23-Jährige sichert sich damit ihre erste Medaille bei einer Elite-Weltmeisterschaft.
Weiterlesen
20.05.2024

Video: Ilaria Renggli on the road to Paris 2024

In der Videoserie «Get ready for the best» porträtiert Swiss Paralympic mit der Unterstützung von Allianz Suisse fünf Spitzensportler*innen in ihrer Vorbereitung auf die Paralympics von Paris 2024.
Weiterlesen